Wetter in Belgien an diesem Dienstag: Neue Niederschläge erwartet, manchmal heftig, gelbe Warnung in ganz Wallonien und Brüssel

Wetter in Belgien an diesem Dienstag: Neue Niederschläge erwartet, manchmal heftig, gelbe Warnung in ganz Wallonien und Brüssel
Wetter in Belgien an diesem Dienstag: Neue Niederschläge erwartet, manchmal heftig, gelbe Warnung in ganz Wallonien und Brüssel
-

Gegen 12 Uhr kommt es an diesem Dienstag zu einer Störung von Südwesten nach Nordosten mit teils starken Niederschlägen und Gewittergefahr. Vor der Störung (Provinzen Lüttich und Luxemburg) könnten sich heftige Gewitter mit der Gefahr von Hagel und Stürmen bilden. Die Höchstwerte werden nach den neuesten Prognosen des IRM zwischen 17 Grad auf See und 24 Grad im belgischen Lothringen liegen.

An diesem Dienstagabend bleibt das Wetter zunächst regnerisch mit weiteren stürmischen Schauern, vor allem im Osten des Landes. In der Nacht wird das Wetter im Westen und in der Mitte des Landes trocken und teilweise bewölkt. Südlich der Sambre- und Maasfurche kommt es zu Nebel- und Nebelbildung und immer auch zu leichtem Regen. Die Minima schwanken zwischen 12 und 15 Grad.

Am Mittwoch wird es im Südosten des Landes stark bewölkt und es fallen weitere Niederschläge. Ansonsten profitieren wir von allgemein trockenem Wetter mit teilweise bis stark bewölktem Himmel. Im Laufe des Tages kommt es im Westen und dann in der Mitte zu weiteren Lichtungen. Die Höchstwerte liegen im Hohen Venn sowie am Meer zwischen 16 und 17 Grad und im belgischen Lothringen bei 22 Grad, mit Werten nahe 20 und 21 Grad in der Mitte.

„Diesen Dienstag kehren die Stürme zurück, die Situation muss beobachtet werden“: Farid beantwortet Ihre Wetterfrage

Generalalarm in Wallonien und Brüssel ab Mittag

Vom 18.06. 12 Uhr bis 19.06. 03 Uhr: Heute wird eine aktive Wellenfront, die durch das Land zieht, starken Regen mit lokalen Gewittern verursachen.

Da in einigen Provinzen (welche noch unklar ist) an genügend Stellen Niederschlagsanhäufungen zwischen 25 und 50 mm in 24 Stunden zu erwarten sind, geben wir den Code gelb an.

Auch bei Gewittern besteht die Gefahr starker Böen und Hagel, die an der deutsch-luxemburgischen Grenze stärker ausgeprägt sein wird.

-

PREV Jimmy Lai, Katholik und Märtyrer der Hongkonger Demokratie
NEXT Mehr als 4.500 Gegner versammelten sich bereits in Deux-Sèvres