Bertrand Reich: „Ich habe nicht die Absicht, die Spielregeln im Umkreis Praille-Acacias-Vernets zu ändern“

Bertrand Reich: „Ich habe nicht die Absicht, die Spielregeln im Umkreis Praille-Acacias-Vernets zu ändern“
Bertrand Reich: „Ich habe nicht die Absicht, die Spielregeln im Umkreis Praille-Acacias-Vernets zu ändern“
-

Veröffentlicht am 19. Juni 2024 um 07:34. / Geändert am 19. Juni 2024 um 07:34.

Die gleichnamige Stiftung wurde 2019 vom Kanton Genf zur Verwaltung öffentlicher Grundstücke innerhalb des Perimeters Praille-Acacias-Vernets (PAV) gegründet und verfügt über fast 60 % der bebaubaren Fläche dieses riesigen städtischen Projekts, das der Umgestaltung eines ehemaligen Industriegebiets gewidmet ist in eine neue Innenstadt. Der ehemalige Präsident der Genfer PLR, Bertrand Reich, übernahm im vergangenen Januar die Leitung der PAV-Stiftung. Der vom Grünen-Staatsrat Antonio Hodgers für eine fünfjährige Amtszeit ernannte Jurist und ehemalige Präsident der Genfer Immobilienkammer tritt die Nachfolge des Ökologen Robert Cramer an.

Mit Unternehmen verhandeln, mit Kommunen zusammenarbeiten oder auch den Bewohnern zuhören: Die Herausforderungen des städtischen Wandels sind vielfältig. Ganz zu schweigen von der heiklen Grundstücksverteilung oder der Wahl der Akteure für den Wohnungsbau. Im vergangenen Januar hatte die im Wesentlichen auf öffentliche Projektbesitzer ausgerichtete Zuteilungspolitik für Spannungen in Immobilienkreisen gesorgt. Angesichts der Größe der Aufgabe verrät Bertrand Reich seine Methode.

Alle Neuigkeiten immer zur Hand!

Für nur CHF 29.- pro Monat erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Artikel. Profitieren Sie von unserem Spezialangebot: den ersten Monat für nur CHF 9!

ABONNIEREN

Gute Gründe, Le Temps zu abonnieren:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle auf der Website verfügbaren Inhalte.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle in der mobilen Anwendung verfügbaren Inhalte
  • Sharing-Plan von 5 Artikeln pro Monat
  • Konsultation der digitalen Ausgabe der Zeitung am Vortag ab 22 Uhr
  • Zugriff auf Beilagen und T, das Temps-Magazin, im E-Paper-Format
  • Zugang zu einer Reihe exklusiver Vorteile, die Abonnenten vorbehalten sind

Bereits Abonnent?
Einloggen

#Swiss

-

PREV „Ich habe einen unserer Assistenten gesehen und ihn gefragt, wo er geparkt sei.“
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?