Junge Männer glauben, dass die Gleichstellung in der Schweiz erreicht sei, junge Frauen jedoch nicht

Junge Männer glauben, dass die Gleichstellung in der Schweiz erreicht sei, junge Frauen jedoch nicht
Junge Männer glauben, dass die Gleichstellung in der Schweiz erreicht sei, junge Frauen jedoch nicht
-

Veröffentlicht am 19. Juni 2024 um 08:14. / Geändert am 19. Juni 2024 um 08:20 Uhr.

Wird in der Schweiz Gleichberechtigung bei der Aufteilung der Hausarbeit erreicht? Auf diese Frage antworteten 67 % der Männer der Generation Z, die zwischen 1997 und 2007 geboren wurden, mit „Ja“. Eine Mehrheit von ihnen ist der Meinung, dass dies auch bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (67 %), den Karrieremöglichkeiten (71 %) und dem Gehalt (53 %) der Fall ist. Diese Ergebnisse wurden diesen Mittwoch in der dritten Ausgabe des Nationalen Gleichstellungsbarometers veröffentlicht, einer Ende 2023 durchgeführten Umfrage unter 2.500 Personen.

Frauen der Generation Z geben eine ganz andere Einschätzung ab. Viel weniger glauben, dass Gleichberechtigung bei der Aufteilung häuslicher Aufgaben (40 %), der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (35 %), den Karrieremöglichkeiten (48 %) und dem Gehalt (20 %) eine Realität ist.

Alle Neuigkeiten immer zur Hand!

Für nur CHF 29.- pro Monat erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere Artikel. Profitieren Sie von unserem Spezialangebot: den ersten Monat für nur CHF 9!

ABONNIEREN

Gute Gründe, Le Temps zu abonnieren:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle auf der Website verfügbaren Inhalte.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle in der mobilen Anwendung verfügbaren Inhalte
  • Sharing-Plan von 5 Artikeln pro Monat
  • Konsultation der digitalen Ausgabe der Zeitung am Vortag ab 22 Uhr
  • Zugriff auf Beilagen und T, das Temps-Magazin, im E-Paper-Format
  • Zugang zu einer Reihe exklusiver Vorteile, die Abonnenten vorbehalten sind

Bereits Abonnent?
Einloggen

#Swiss

-

PREV Plan B scheitert, OM muss Greenwood um jeden Preis verpflichten
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?