VIDEO. Beeindruckender Tornado in der Oise: verschobene Autos, entwurzelte Bäume … spektakuläre Bilder des Phänomens

VIDEO. Beeindruckender Tornado in der Oise: verschobene Autos, entwurzelte Bäume … spektakuläre Bilder des Phänomens
VIDEO. Beeindruckender Tornado in der Oise: verschobene Autos, entwurzelte Bäume … spektakuläre Bilder des Phänomens
-

das Essenzielle
Ein Tornado hat diesen Dienstag das Dorf Carlepont (Oise) heimgesucht. Etwa vierzig Gebäude wurden schwer beschädigt. Zur Sicherung des Einsatzortes wurden mehrere Dutzend Feuerwehrleute mobilisiert.

Die Einwohner von Carlepont (Oise) werden sich zweifellos an diesen Dienstag, den 18. Juni, erinnern. Es war ungefähr 17:30 Uhr, als diese Stadt mit etwa 1.5000 Einwohnern von einem Tornado heimgesucht wurde.

Das Phänomen – besonders beeindruckend – wurde gefilmt. Laut unseren Kollegen von Kurier PicardDie Röhre verursachte in dieser Stadt schwere Schäden: Rund vierzig Gebäude wurden beschädigt. Nach Angaben des Dorfbürgermeisters Patrice Argier wären vor allem zwei Straßen von den Schäden betroffen.

ud83cudf2aufe0fTORNADE IN DER OISE
Unser Internetnutzer Vince Dsrmx hat exklusiv für geteilt @MeteoNordParis beeindruckende Bilder von a #Tornado die gegen 17:15 Uhr in Carlepont stattfand#oise südlich von Noyon.

Um zu sehen, ob am Boden Schäden festgestellt werden.#Wetterbericht pic.twitter.com/qTCfr8mScV

— Météo Nord Parisien ud83cudf2au26a1ufe0fud83cudf08u2600ufe0f (@MeteoNordParis) https://twitter.com/MeteoNordParis/status/1803099620777631984?ref_src=twsrc%5Etfw

„Ich hätte mir nie vorstellen können, ein solches Phänomen in unserer Nähe zu sehen“, erzählt ein Bewohner in den Kolumnen von Die Stimme des Nordens. Das passiert also nicht nur in Florida.“ Ein anderer Anwohner, der im Stadion war, behauptet, einen Wirbelsturm „30 bis 40 Meter hoch“ gesehen zu haben, der viele Bäume umstürzen ließ. „Alles ging so schnell, in weniger als einer Minute.“ „Der Tornado hat es geschafft, Autos zu bewegen“, beschreibt ein junger Mann von 18 Jahren.

ud83cudf2aufe0f An diesem Dienstag kurz nach 17 Uhr wurde in Carlepont im Osten der Oise ein Tornado beobachtet. Schäden werden gemeldet. (u00a9 Dominique Luisin) pic.twitter.com/XEkaMn77eV

— Météo Express (@MeteoExpress) https://twitter.com/MeteoExpress/status/1803107566987170009?ref_src=twsrc%5Etfw

Glücklicherweise wurden keine Verletzten gemeldet. Doch nach Angaben des Bürgermeisters der Stadt wird die Feuerwehr demnächst vor Ort einen Kommandoposten einrichten. Das Ziel: „sicher machen, was sicher gemacht werden kann“. Gegen 18 Uhr wurden rund vierzig Feuerwehrleute zur Einsatzstelle mobilisiert. „Die Aufklärung ist im Gange, um das Ausmaß des Schadens zu ermitteln“, erklären die Feuerwehrleute. Das Département Oise steht derzeit wegen zunehmender Regenfälle, Überschwemmungsgefahr und Stürmen unter Alarmstufe Gelb.

-

PREV Wenn die Schiiten im Herzen von Paris eine religiöse „Machtdemonstration“ durchführen
NEXT Girondisten. Daniel Riolo: „Bordeaux ist die erste Wahl der Fenway Sports Group“