Beeindruckende Hagelstürme erschüttern mehrere Gemeinden in Frankreich

Beeindruckende Hagelstürme erschüttern mehrere Gemeinden in Frankreich
Beeindruckende Hagelstürme erschüttern mehrere Gemeinden in Frankreich
-

Mehrere Gemeinden in Frankreich wurden an diesem Mittwoch, dem 19. Juni, von Gewittern begleitet von starkem Regen und Hagel heimgesucht, während zwölf Departements in Zentralfrankreich von einer orangefarbenen Gewitterwarnung betroffen sind.

Lesen Sie auch: Gewitter, Hitzewellen, Überschwemmungen … Wetteralarm: Wie entscheiden wir, den Alarm auszulösen?

In der Saône-et-Loire kam es an diesem Mittwoch gegen 18 Uhr zu Hagelstürmen in der Stadt Mâcon. Der Meteorologe Guillaume Séchet spricht von einem „Superzellensturm“ der auch gemacht hat „Schäden in den Beaujolais-Reben“.

Bilder in sozialen Netzwerken zeigen insbesondere einen Hagelvorhang. Entsprechend Wetter Franc-Comtoisenahm der Sturm Richtung Chaussin und Commenailles im Jura.

Auch im Rhône-Departement wurden beeindruckende Bilder eines Hagelsturms gemeldet, insbesondere in Vauxrenard.

Sowie in Saint-Didier-sur-Beaujeu.

Eine heftige Hagelepisode wurde auch in der Nähe von Foix in Ariège gemeldet.

Entsprechend Meteo FrankreichAn diesem Mittwoch zogen Stürme vom Limousin in Richtung Zentrum, ohne Schwere gegen 18 Uhr, aber einige befinden sich in der Intensivierungsphase. Am stärksten betroffen waren an diesem Mittwochnachmittag lokal bereits Ansammlungen von 10 bis 20 mm.

-

PREV Der stechende Angreifer eines Polizisten in Paris wird verdächtigt, in Courbevoie einen Teenager ermordet zu haben
NEXT Nationalfeiertag in Malakoff – Place du 11. November 1918 – Malakoff, 92240