Aubagne: Die Renovierung der Rue de la République hat begonnen

Aubagne: Die Renovierung der Rue de la République hat begonnen
Aubagne: Die Renovierung der Rue de la République hat begonnen
-

Diese letzten Monate, Die Stadt Aubagne hat einen umfangreichen Plan zur Erneuerung ihrer Straßen und Verkehrswege initiiert um die Straßen, insbesondere im Stadtzentrum, zu verbessern. „ Im Jahr 2024 wird das Stadtzentrum durch eine teilweise Fußgängerzone während Märkten und Großveranstaltungen beruhigt. Dies ist der erste Schritt zu einer globaleren Reflexion, die wir gemeinsam durchführen müssen. Dabei handelt es sich insbesondere um die Sanierung der Fortführung der Avenue de la République », hatte erwähnt Gérard Gazay, sein Bürgermeister, während der Begrüßungszeremonie. Ab 2019 wurde die Rue de la République, eine wichtige Einkaufsstraße in der Stadt Pagnol, einer ersten Renovierung unterzogen und verläuft vom Place de l’Horloge bis zum Cours Beaumont. Nun, seit dem 17. Juni, Diese Arterie wird bis Ende August eine Phase großer Arbeiten durchlaufen.

Der Verkehr wird in einer Richtung vom Boulevard Lakanal zum Boulevard Jean Jaurès führen Ermöglichen Sie die Kontinuität der bereits durchgeführten Entwicklungen im ersten Teil der Straße ab der Uhr. Dieses Programm, das am 26. April 2024 Gegenstand eines Beratungs- und Diskussionstreffens mit Händlern war, sieht die Erhaltung der Gehwege bis zu diesem Teil vor. Diese Erneuerung der Straßen ermöglicht insbesondere die Installation von Containerlagern und zwei Pflanzgefäßen in der Fortsetzung der kühlen Insel am Place des Quinze und in den beiden aufeinanderfolgenden Kurven. „Ziel ist es, den Platz der Natur in der Stadt zu bewahren und gleichzeitig eine ästhetische Kohärenz zwischen öffentlichen Einrichtungen und den im Stadtmaßstab verwendeten Materialien sicherzustellen.“, erklären Faustine Thibaud, für Ökologie zuständige Gemeinderätin.

Der Verkehr verläuft in einer Richtung zwischen dem Boulevard Lakanal und dem Boulevard Jean Jaurèsermöglichen die Kontinuität der seit der Uhr bereits durchgeführten Entwicklungen. (Quelle: JPE)

Die Ankunft der Val’Tram

Auf dem Cours Foch, der Straße und der Kreuzung von Coquières folgend, hat die Stadt Baumaßnahmen rund um das Monoprix-Geschäft aus deaktiviertem Beton durchgeführt, die gerade fertiggestellt wurden. Auf dem Cours Voltaire, Die Arbeiten an Val’Tram werden bis Ende 2025 dauern zur Inbetriebnahme im Frühjahr 2026. Um Störungen zu begrenzen, Die Arbeiten werden unter der Woche nur von 7.00 bis 18.00 Uhr durchgeführt.. Auf dem Kurs wurde ein zentrales Informationszentrum mit einem Team von Vermittlern, wichtigen Ansprechpartnern für Anwohner und Händler eingerichtet.

Rund um den Espace des Libertés begann EPAGE HuCA vor zwei Monaten mit den Entwässerungsarbeiten. Um den Plantagen allgemeine Entwicklungsbedingungen zu bieten, war es notwendig, die vorhandene Aufschüttung zu entfernen und den betonierten Boden zu lockern, um neuen, hochwertigen Boden hinzuzufügen. Der Boden, der sich derzeit in der Regenerationsphase befindet, wurde verändert und Versickerungsbecken angelegt.

Die Begrünung wird im Herbst durchgeführt, einer dafür günstigen Jahreszeit.. Bis dahin werden entlang der Strecke mehrjährige Pflanzen gepflanzt. Die bevorstehende Bepflanzung wird mit vier Pflanzen pro m dichter erfolgen2 und mehr als zweitausend Sträucher und Bäume. Dank dieser Arbeit kann Wasser in den Boden eindringen, Erreichen Sie den Grundwasserspiegel und stellen Sie die Regenerationsfähigkeit der Erde wieder her. „ Die Innenstadt ist daher Gegenstand zahlreicher Entwicklungen zur Verbesserung des Wohnumfelds. Unser Ziel ist es, es zu verschönern, es attraktiver zu machen, seine wirtschaftliche Dynamik zu stärken, aber auch den Alltag seiner Bewohner angenehmer zu gestalten. “, hat sich erinnert Alain Roussetstellvertretender Bürgermeister, zuständig für Regionalplanung.

-

PREV Der Kolumbianer Deiver Machado (RC Lens) steht im Finale und verfolgt seinen Traum!
NEXT Die Vendée Education League investiert in die Bürgerausbildung