Nancy. 250 Kulturakteure versammeln sich im Innenhof der Manufaktur

Nancy. 250 Kulturakteure versammeln sich im Innenhof der Manufaktur
Nancy. 250 Kulturakteure versammeln sich im Innenhof der Manufaktur
-

Um der breiten Öffentlichkeit ihre Stimme zu vermitteln, hätte die Versammlung strategisch hinter verschlossenen Türen stattfinden können. Aber zunächst einmal ging es für die Vertreter und Akteure der Kultur darum, sich auf den Aufruf des Unterhaltungsverbands CGT zu einigen, am 30. Juni und 7. Juli für die Neue Volksfront zu stimmen.

In Nancy wurde er von regionalen Gewerkschaftsdelegierten des französischen Künstlerverbandes unterstützt, die im Ballet de Lorraine sehr aktiv waren. Es breitete sich auf die Manufaktur aus, die sich bereit erklärte, die Bewegung im Kulturzentrum André-Malraux in Vandoeuvre zu beherbergen, das Flugblätter auf seinem Gelände, dann in den technischen und administrativen Teams der Oper, des L’Autre Canal, des NJP und der Quintessence zuließ Netzwerk, das MJC, Spraylab, das TGP de Frouard, das Mémo, mit unabhängigen Künstlern und zahlreichen bildenden Künstlern und lokalen Theatergruppen … Und der Kandidat des 1Re Wahlkreis Meurthe-et-Moselle von der Sozialistischen Partei, Estelle Mercier, unter anderen lokalen linken gewählten Beamten.

„Wir haben nicht die gleichen Abläufe, also haben wir nicht unbedingt die gleichen Probleme…“, sagte die Vertreterin von Mémo, Third Places von Malzéville, als sie vor Ort ankam, nicht sicher, ob alle die gleichen Erwartungen an das Treffen hatten. Die Französische Künstlervereinigung hatte nur eine Aufgabe: Sie mobilisierte die Truppen für die Verteidigung der Freiheit des Schaffens, indem sie daran erinnerte, dass „wo immer die extreme Rechte war, die Ergebnisse dieselben sind“ und argumentierte: „Die Neue Volksfront sind wir.“ […] Wir müssen beim Aufbau helfen und den Druck aufrechterhalten, damit sie die von uns erwartete Richtung einschlagen. » Über die Parlamentswahlen hinaus und was auch immer das Ergebnis sein mag.

-

NEXT Entdecken Sie alte und neue Druckmaschinen mit dem European Gutenberg Space – Heritage Days 2024 – Intergraphic – Schiltigheim, 67300