Parlamentswahlen 2024: Ein RN/LR-Bündnis trifft im 8. Wahlkreis von Isère auf die scheidende Abgeordnete Caroline Abadie

Parlamentswahlen 2024: Ein RN/LR-Bündnis trifft im 8. Wahlkreis von Isère auf die scheidende Abgeordnete Caroline Abadie
Parlamentswahlen 2024: Ein RN/LR-Bündnis trifft im 8. Wahlkreis von Isère auf die scheidende Abgeordnete Caroline Abadie
-

Die erste Runde der Parlamentswahlen verlief im 8. Wahlkreis Isère, rund um Wien im Jahr 2022, sehr knapp. Vier Kandidaten lagen nur wenige Punkte voneinander entfernt: Renaissance hatte 23,18 % der Stimmen auf sich vereinen können, die RN 22,91 %. und das Linksbündnis Nupes 22,88 %. Die Republikaner lagen mit 20,89 % der Stimmen kaum weiter zurück. Es ist endlich soweit Caroline Abadie, scheidende Renaissance-Abgeordneteder für eine zweite Amtszeit gewählt wurde.

Zwei Jahre später, Dieselben politischen Kräfte treten für die vorgezogenen Parlamentswahlen an in der Hoffnung, die Kluft zu vergrößern. Nach der Auflösung der Nationalversammlung forderte Caroline Abadie France Bleu Isère auf, sich vor einem Neuanfang etwas Zeit zum Nachdenken zu geben, aber es ist undenkbar, ihren Sitz einem rechtsextremen Abgeordneten zu überlassen. „Seit der Ankündigung der Auflösung sehe ich, wie neue Mitglieder in unsere Partei strömen, Unterstützung von allen Seiten“ einschließlich anderer Etiketten als der eigenen „Weil unsere Zusammenarbeit seit sieben Jahren gut ist.“ Diese lokale Verankerung sei ihrer Meinung nach ein Vorteil gegenüber anderen Kandidaten.

Ein LR/RN-Kandidat und ein LR-Kandidat

Vor ihr investiert die National Rallye Hanane Mansouri, ehemalige Präsidentin der Jungen Republikaner in Isère. Sie folgte Eric Ciottis Bewegung und dieses Bündnis sollte es ihrer Meinung nach ermöglichen, mehr Stimmen zu sammeln. „Ich war immer für die Vereinigung der Rechten, die Entscheidung von Eric Ciotti schien mir sehr mutig. Ich sagte mir, dass dies der richtige Zeitpunkt sei, weil mein einziges Interesse darin besteht, den Rechten zu helfen, und dafür müssen wir uns mit den Rechten vereinen können.“ gesamtes patriotisches Lager.“

Dieser 23-jährige Jurastudent hätte es getan „Mir gefiel auch, dass es in diesem Wahlkreis nur einen rechten Kandidaten gab.“ Die Republikaner haben tatsächlich einen Kandidaten nominiert ihrerseits: Jean-Claude Lassale, der sich bereits vor zwei Jahren in diesem 8. Wahlkreis präsentiert hatte. Sein Hauptargument ist „Weder Macron noch die Extreme sind meiner Meinung nach die Stimme der Vernunft, wenn man für ernsthafte Kandidaten stimmt, für republikanische Kandidaten, die ihre Linie nie geändert haben und die eine starke Überzeugung im Dienste des Territoriums haben.“

Wien, Ländlichkeit und Industrie

Diese drei Kandidaten haben bestimmte gemeinsame Wahlkampfthemen, insbesondere Sicherheit und Kaufkraft. Von links spricht eher der Umweltkandidat der Neuen Volksfront „Kraft zum Leben“. Cécile Michel kommt aus dem Vereinssektor und ist seit drei Jahren Mitglied des Regionalrats. „Ich vernachlässige keineswegs das Gewicht der extremen Rechten und der harten Rechten, noch vernachlässige ich die Enttäuschungen und die Wut der Bevölkerung, aber ich glaube, dass mit dem Versprechen, das gemacht wurde, mit der Dynamik, diese starke Erwartung entsteht.“ das ausgedrückt wird, es gibt noch etwas ganz anderes, was möglich ist.

Aber es muss uns gelingen, die Erwartungen der Bewohner eines sehr vielfältigen Wahlkreises zu erfüllen, der zwischen Vienne, einer auf Lyon ausgerichteten Großstadt, ländlichen Gebieten und der Industrie im Rhonetal aufgeteilt ist. Es ist auch die Stimme dieses Sektors, die Jacques Lacaille, der von Lutte Ouvrière investierte Kandidat, besonders zum Ausdruck bringen möchte. „Wenn die RN an die Macht kommt, wird sie nicht nur wie ihre Vorgänger für die Reichen regieren, sondern sie wird dies auch viel gewalttätiger tun und die Arbeiter gegeneinander ausspielen.“

Eine sechste Kandidatin, Aurore Galves, tritt ohne Titel an. In der Presse erklärt sie, dass sie startet Machen Sie Bitcoin und Kryptowährungen zu einem politischen Thema.

Die Karte der 10 Wahlkreise von Isère. © Radio Frankreich

-

PREV Die Girondins de Bordeaux werden nicht von der Fenway Sports Group gekauft
NEXT GLUCK, Iphigénie en Aulide / Iphigénie en Tauride – Aix-en-Provence