Haute-Vienne: „Wir gehören nicht zu denen, die ihre Jacken versprechen und zurückgeben“, bekräftigt Lutte Ouvrière

Haute-Vienne: „Wir gehören nicht zu denen, die ihre Jacken versprechen und zurückgeben“, bekräftigt Lutte Ouvrière
Haute-Vienne: „Wir gehören nicht zu denen, die ihre Jacken versprechen und zurückgeben“, bekräftigt Lutte Ouvrière
-

Ein Kandidat von Lutte Ouvrière wird am 30. Juni anwesend sein die 1. Runde der vorgezogenen Parlamentswahlenin jedem Limousin-Wahlkreis, die drei in Haute-Vienne und die beiden in Corrèze. Elisabeth Faucon (1.), Claudie Roussie (2.) und Daniel Mournetas (3.) präsentierten ihre Bewerbungen diesen Freitag, den 21. Juni, in Haute-Vienne. Marie-Thérèse Coinaud (1.) und Sylvie Sicard (2.) Sie erscheinen in Corrèze. Die von Nathalie Arthaud geführte politische Organisation kritisierte die Neue Volksfront, das Bündnis der Linken zur Blockade der Nationalversammlung.

„Wir haben ein Schnäppchen gesehen“schätzt Elisabeth Faucon, Kandidatin gegenüber dem rebellischen scheidenden Damien Maudet. „Jeder hat Versprechen gemacht und es gibt viele Versprechen in dieser Kampagne, um uns dann zu sagen, dass sie vor der Großbourgeoisie kapitulieren müssen.“Sie macht weiter. „Wir sagen den Arbeitern, dass sie unabhängig sein müssen, dass sie nur auf sich selbst zählen müssen, weil es nur einen kollektiven Kampf geben wird, um den Großkapitalisten die Reallohnerhöhungen auf 2.000 Euro Netto, die zum Leben nötig sind, abzuringen, mit der Kontrolle von.“ Die Arbeitnehmer müssen diese Erhöhungen überprüfen und entsprechend beantragen.unterzeichnet von Elisabeth Faucon.

Verzögerungen beim Drucken von Glaubensbekenntnissen

Auch Lutte Ouvrière gibt an, gehabt zu haben Verzögerungen bei der Abgabe von Glaubensbekenntnissen der drei Oberwiener Kandidaten. Wahlpropaganda, die daher in den letzten Tagen nicht in Ihren Briefkästen in den Häusern der Bewohner verteilt wurde, berücksichtigen „Von der Regierung vorgegebene sehr kurze Fristen“ um sich auf diese vorgezogenen Parlamentswahlen vorzubereiten. Sie sind jedoch verfügbar auf die Lutte Ouvrière-Website und die Stimmzettel werden am 30. Juni in jedem Wahllokal für den ersten Wahlgang dort sein.

Wird geladen

Wird geladen

-

PREV Tödlicher Brand in Nizza: „Es war eine sehr bescheidene Familie“
NEXT Levallois-Suresnes: Zwei Brände auf Baustellen