Der FFF verrät die Rangliste der besten Trainingszentren der Ligue 1 für das Geschäftsjahr 2023/24

Der FFF verrät die Rangliste der besten Trainingszentren der Ligue 1 für das Geschäftsjahr 2023/24
Der FFF verrät die Rangliste der besten Trainingszentren der Ligue 1 für das Geschäftsjahr 2023/24
-

Diesen Freitag hat der französische Fußballverband seine Rangliste der besten Trainingszentren der Ligue 1 bekannt gegeben. Auf dem Podium bestehend aus Rennes, OL und PSG gibt es keine Überraschungen. Olympique de Marseille geht etwas aufwärts.

Dieses Ranking wird oft erwartet. Das sagt viel über die Qualität der Arbeit der Ligue-1-Vereine aus. An diesem Freitag veröffentlichte die FFF ihre Rangliste der besten Trainingszentren für die Saison 2023/2024. Wie im letzten Jahr war es Stade Rennais, das die Goldmedaille gewann. Olympique Lyonnais und Paris Saint-Germain komplettieren das Podium. Wie üblich schneidet der AS Monaco in dieser Hierarchie gut ab und belegt den 4. Platz. Clermont Foot 63 bildet das Schlusslicht.

Beachten Sie, dass Olympique de Marseille mit dem 14. Platz etwas besser abschneidet als im Vorjahr. Leider fallen die Phokäer auch aus dem falschen Grund auf. Sie sind die einzige Mannschaft, die in der Spielzeitkategorie der ersten Mannschaft 0 Punkte erzielt hat. Vier weitere Kriterien unterscheiden die 18 Eliteteams. Wir finden Professionalisierung, nationale Auswahl, Bildung und europäische Vertretung.

Rang

Team

1

Rennais-Stadion

2

Olympique Lyonnais

3

Paris St. Germain

4

AS Monaco

5

OSC Lille

6

Toulouse FC

7

FC Nantes

8

Le Havre AC

9

RC Straßburg

10

Montpellier HSC

11

OGC Nizza

12

RC-Objektiv

13

FC Metz

14

Olympisches Marseille

15

Reims-Stadion

16

FC Lorient

17

Stade Brestois 29

18

Clermont Fuß 63

FINDEN SIE DIE NEUESTEN NACHRICHTEN RUND UM DIE LIGA 1, TRANSFERGERÜCHTE UND DIE NEUESTEN NACHRICHTEN

-

PREV Ergebnisse der Parlamentswahlen in Cambrésis: gegensätzliche Reaktionen
NEXT Bayonne Festivals: Ein Mann zwischen Leben und Tod nach einem Kampf