Armentières: Die Durchfahrt von sieben Einbahnstraßen begann an diesem Montag

Armentières: Die Durchfahrt von sieben Einbahnstraßen begann an diesem Montag
Armentières: Die Durchfahrt von sieben Einbahnstraßen begann an diesem Montag
-

Wie geplant begann an diesem Montag das Einbahnstraßenprojekt für sieben Fahrspuren in Armentières mit den folgenden drei Straßen: Arthur-Defer, du Molinel und Gustave-Duriez. « Normalerweise haben wir bis Freitag Zeit, oder vielleicht auch schon früher, wenn die Wetterbedingungen günstig bleiben, denn bei Nässe können wir die Straße nicht streichenerklärt der von der Europametropole Lille beauftragte Bauleiter. Wir lassen uns immer einen Spielraum, versuchen aber, so schnell wie möglich ins Ziel zu kommen, um Platz für den Verkehr zu schaffen. Alle Bewohner erhielten ein Dokument in ihrem Briefkasten. »

Wir müssen die alten Schilder am Boden löschen, wie zum Beispiel diesen Fußgängerüberweg, der seinen Standort wechselt.

Platz für das Fahrrad

Einige Autofahrer waren jedoch überrascht, als sie an diesem Montag einem „Straße gesperrt“-Schild gegenüberstanden und sahen, wie Arbeiter daran arbeiteten, die alten Schilder auf dem Boden zu löschen, die Einbahnstraße zu verwirklichen und die weißen Streifen darauf zu malen Fahrbahn, sowie der Radweg in Ziegelrot. Tatsächlich besteht das Ziel der Gemeinde darin, das Gehen, Radfahren und die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu fördern, insbesondere um Schulen, Mittelschulen und weiterführende Schulen in Armentières zu erreichen.

Um die Sicherheit der Arbeiter zu gewährleisten, werden manchmal andere Seitenstraßen gesperrt, beispielsweise die Rue Saint-Augustin.
Bis Mitte Juli werden die sieben Zielstraßen alle Einbahnstraßen sein.

Nächste Straßen, die für fünf Tage gesperrt werden: die Straßen Michelet, Chauffours und Lys zwischen dem 1Ist und 5. Juli; und schließlich die Straße Denis Papinzwischen dem 8. und 13. Juli.

-

NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?