Der Sauv’Trail gewinnt an Höhe

Der Sauv’Trail gewinnt an Höhe
Der Sauv’Trail gewinnt an Höhe
-

Die 2. Ausgabe des Sauv’Trail in Sauveterre-de-Comminges war ein Erfolg für die interkommunale Vereinigung der Eltern von Schülern (AIPE), die sich bei den Teilnehmern, Freiwilligen und Ausstellern und insbesondere bei Céline Savin, der Vorsitzenden der Organisation, bedanken möchte.

Am 8. Juni starteten 113 Läufer auf der 33 km langen Strecke, die einzeln oder in Staffeln gelaufen werden konnte, oder auf der 9,5 km langen Strecke, deren Strecke auch den 36 vorgeschlagenen Wanderern offen stand. Eine Teilnahme, die die Erwartungen der Freiwilligen übertraf und für ihre Energie und die geleistete Arbeit wunderbar belohnt wurde. Ziel der AIPE ist es letztlich, den Erlös der Veranstaltung der Schule zu spenden, um so zur Finanzierung von Bildungsprojekten, Ausflügen usw. beizutragen. Aufgrund dieses Erfolgs wurde bereits ein Termin für 2025 vereinbart.

Die Ergebnisse

Auf dem 33 km langen Solo: 1. Clément Gustave (03:08:51); 2. François Filleau 03:10:13); 3. Dorian Sevin (03:17:59).
Beim 33-km-Duo: 1 Estelle Andrieu und Léo Barès (03:20:10); 2. Jérôme Girard und Audrey Ratié (03:38:36); 3. Sophie Tonelli und Nadège Serrar (04:01:04).
Auf den 9,5 km: 1 Maxime Prat (00 h 43 min 30 s); 2e Mathis Beghin (00 h 43 min 32 s); 3e John Chafaie (00 h 44 min 49 s).

-

PREV Die Pfadfinder blieben dem Treffen treu, trotz des Mangels an Anführern
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?