SENEGAL-COMMERCE / Ein Ministererlass legt neue Preise für aktuelle Konsumgüter fest – senegalesische Presseagentur

SENEGAL-COMMERCE / Ein Ministererlass legt neue Preise für aktuelle Konsumgüter fest – senegalesische Presseagentur
SENEGAL-COMMERCE / Ein Ministererlass legt neue Preise für aktuelle Konsumgüter fest – senegalesische Presseagentur
-

Dakar, 24. Juni (APS) – Ein am Montag vom Minister für Industrie und Handel, Serigne Guèye Diop, veröffentlichtes Dekret legt die Höchstpreise für raffiniertes Palmöl, gewöhnlichen Bruchreis, Kristallzucker, Weizenmehl, Brot und Zement in Dakar fest Region.

Laut der Entscheidung des Ministers, die die letzte Woche vom National Consumer Council (CNC) festgelegten Preise bestätigt, wird die 20-Liter-Dose Palmöl in der Fabrik oder beim Import für 18.500 CFA-Francs verkauft.

Andernorts kostet die gleiche Menge Öl nun 18.750 bzw. 19.000 CFA-Francs, je nachdem, ob es im Großhandel bzw. Halbgroßhandel verkauft wird. Der Verkaufspreis für einen Liter beträgt 1.000 CFA-Francs.

Der Preis für eine Tonne gewöhnlichen Bruchreis beträgt 375.000 in der Fabrik oder beim Import, verglichen mit 379.000 im Großhandel, 385.000 im Halbgroßhandel und 410 CFA-Francs pro Kilo im Einzelhandel.

Der Preis für eine Tonne Kristallzucker beträgt in der Richard-Toll-Fabrik (Norden) 558.000 CFA-Francs. Der Importpreis der gleichen Zuckermenge beträgt 566.000 CFA-Francs.

Wenn die Tonne Kristallzucker im Großhandel verkauft wird, beträgt sie 571.000, im Halbgroßhandel sind es 577.000.

Einzelhandelsbesitzer müssen die gleiche Ware zu 600 CFA-Francs pro Kilo verkaufen. Ein 50-Kilo-Beutel Weizenbackmehl Typ 55 kostet jetzt 15.200 CFA-Francs.

Für die gleiche Menge verbessertes Backmehl müssen Sie 15.700 CFA-Francs bezahlen.

Der Preis für das 60-Gramm-Baguette Brot beträgt 50 CFA-Francs, das 115-Gramm-Baguette wird für 100 CFA-Francs verkauft, das 190-Gramm-Baguette für 150 und das 230-Gramm-Baguette für 200.

Der Preis für eine Tonne Zement in der Fabrik beträgt 65.000 CFA-Francs.

Die gleiche Tonne wird von Händlern für 71.000 verkauft. Im Einzelhandel kostet ein 50-Kilo-Sack 3.550 CFA-Francs.

Außerhalb der Region Dakar können sich alle oben genannten Preise aufgrund der Transportkosten erhöhen und auf von den regionalen Verbraucherräten und den CNC-Zweigstellen festgelegte Beträge festgesetzt werden.

„Händler haben die Pflicht, Preise zu veröffentlichen.“ […] in sichtbarer und lesbarer Weise mit allen geeigneten Mitteln, insbesondere durch Kennzeichnung, Etikettierung und Anzeige“, schreibt der Minister für Industrie und Handel.

„Verstöße gegen die Bestimmungen dieses Dekrets unterliegen den in der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Sanktionen“, warnt Serigne Diop Guèye.

ESF/AKS

-

PREV Thierry Henry, erster Fackelträger der Olympischen Flamme in Paris, Yannick Noah wird den Kessel anzünden
NEXT IN BILDERN – Olympische Spiele Paris 2024: Verfolgen Sie die Route des olympischen Fackellaufs in Paris