FOTO – Charlene von Monaco wagt einen sinnlichen Look mit einem transparenten Spitzentop

FOTO – Charlene von Monaco wagt einen sinnlichen Look mit einem transparenten Spitzentop
FOTO – Charlene von Monaco wagt einen sinnlichen Look mit einem transparenten Spitzentop
-

Stilunterricht. Am Sonntag, den 23. Juni, besuchte die Mutter der Zwillinge Jacques und Gabriella ein außergewöhnliches Konzert an der Sorbonne zum Gedenken an den 130. Jahrestag der Gründungsrede der Olympischen Spiele der Neuzeit und der Olympischen Bewegung. Dieses philharmonische Konzert, organisiert vom Familienverband Pierre de Coubertin und insbesondere von seiner Präsidentin Alexandra De Navacelle De Coubertin, fand im Großen Amphitheater der Sorbonne in Anwesenheit zahlreicher Persönlichkeiten aus der Welt des Sports statt, angefangen beim Präsidenten von das Organisationskomitee für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 in Paris, Tony Estanguet.

Bei dieser Gelegenheit stach die Felsenprinzessin in einem sehr eleganten schwarzen Monochrom-Ensemble hervor. Das Modestück bestand aus einer Carbon-Schlaghose und einem langärmeligen transparenten Spitzenoberteil. Ein glamouröser Stoff, den sie perfekt trug. Der gekrönte Kopf begleitete diesen Look mit einem Paar schwarzer Pumps und einer passenden Clutch. In puncto Schönheit blieb Charlene de Monaco ihrem minimalistischen Make-up treu und entschied sich für eine glatte Frisur mit einer seitlich gekämmten Strähne, die einen Teil ihrer Stirn bedeckte. Ein Auftritt, der einhellig gefeiert wurde!

FOTOS – Charlene von Monaco: ihre Mode- und Beauty-Entwicklung in 50 ikonischen Looks

Charlene von Monaco trägt beim Monte-Carlo Television Festival transparente Spitze

Es sieht so aus, als wäre Charlène von Monaco dem Charme der Spitze erlegen. Vor einer Woche, am Dienstag, dem 18. Juni, trug die ehemalige Schwimmerin bei der Abschlusszeremonie des 63. Monte-Carlo-Fernsehfestivals ebenfalls Spitze. Ohne Kleid und Schleppe stach sie in einem asymmetrischen Overall von Elie Saab hervor. Die Kreation zeichnete sich durch Spitzenausschnitte aus, die auf subtile Weise Teile ihres Körpers freilegten. Während sich auf einer Seite ein langer Umhang entfaltete und ihren Arm freigab, war ihre gegenüberliegende Schulter frei genug, um ihre hübsche Kopfhaltung hervorzuheben. Um ihren Look zu vervollständigen, entschied sich Charlene de Monaco für einen welligen blonden Bob. Ein helleres Outfit als das der vorherigen Ausgabe, in der die Prinzessin in einem langen schwarzen Kleid und einem kurzen braunen Haarschnitt auftrat.

Bildnachweis: Claudia Albuquerque / Bestimage

-

PREV Gérard Lopez wird den Verein nicht retten, was kann passieren?
NEXT Die Vereinfachung logistischer Abläufe steht im Mittelpunkt der Gespräche zwischen ASMEX und einer britischen Delegation