Einzelheiten zu den Störungen, die während des Vorbeigehens des olympischen Feuers zu erwarten sind

Einzelheiten zu den Störungen, die während des Vorbeigehens des olympischen Feuers zu erwarten sind
Einzelheiten zu den Störungen, die während des Vorbeigehens des olympischen Feuers zu erwarten sind
-

Die öffentliche Verkehrsbehörde der Metropole Lille rechnet am Dienstag mit „größeren Störungen“ in ihrem Netz im Zusammenhang mit sozialen Bewegungen und dem Vorbeigehen des olympischen Feuers.

Der Verkehr auf dem Verkehrsnetz im Raum Lille dürfte an diesem Dienstag, dem 2. Juli, im Zusammenhang mit dem Übergehen des olympischen Feuers und einer sozialen Bewegung innerhalb des Unternehmens „erheblich gestört“ werden, prognostiziert die Verkehrsbehörde von Ilévia an diesem Montag.

Auf den U-Bahn-Linien 1 und 2 verkehren die Züge tagsüber „mit veränderter Frequenz“, in diesem Fall alle 2,5 Minuten auf Linie 1 und alle drei Minuten auf Linie 2.

Erhebliche Störungen auf der Straßenbahn

Auf dem Straßenbahnnetz werden die Störungen deutlicher zu spüren sein: Ilévia plant eine Durchfahrt alle 15 Minuten auf dem gemeinsamen Abschnitt Gare Lille Flandre-Croisé Laroche und alle 30 Minuten auf dem Abzweig Tourcoing. Darüber hinaus wird der Bahnhof Gare Lille Europe zwischen 13 und 20 Uhr nicht bedient.

„Nach den Arbeiten (geplant bis zum 25. August, Anm. d. Red.) werden die Relaisbusse, die die Verbindung zwischen den verschiedenen Endstationen und Roubaix/Tourcoing herstellen, mit geänderten Frequenzen verkehren“, präzisiert die Geschäftsführung, ohne Zahlen zu nennen.

Viele Buslinien fielen aus oder wurden umgeleitet

Auch auf der Busseite ist mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen, teilweise mit „veränderten Frequenzen und Amplituden“. Andere verkehren nicht, in diesem Fall die Linien 9, 30, 32, 35, 36, 51, CO1, CO3, C10, C11, C12, MWR, Z6, L91E, CITL und die Navette du Vieux-Lille (NVL).

Die Buslinien, die durch den Durchgangsbereich der olympischen Flamme fahren, werden „in den Sektor Lille und Roubaix/Tourcoing umgeleitet“, wobei auch Änderungen an der Endhaltestelle vorgenommen werden.

Auch die innerhalb dieses Umkreises gelegenen Selbstbedienungs-Fahrradstationen von V’lille seien „während der Veranstaltung unzugänglich“.

Meist gelesen

-

PREV Parlamentswahlen 2024: Drei Karten zum Verständnis der Niederlage des makronistischen Lagers in der ersten Runde
NEXT LIVE – Parlamentswahlen 2024: Zeit für Verhandlungen für die zweite Runde