Neuer Anstieg der Kraftstoffpreise in Marokko ab 1. Juli

Neuer Anstieg der Kraftstoffpreise in Marokko ab 1. Juli
Neuer Anstieg der Kraftstoffpreise in Marokko ab 1. Juli
-

Ab Montag, 1. Juli 2024, werden die Kraftstoffpreise in Marokko an den verschiedenen Kraftstoffverteilerstationen weiter steigen. Quellen aus dem Kohlenwasserstoffsektor zufolge soll der Preis für Diesel an allen Verteilerstationen im Land um 33 Cent steigen, während der Preis für bleifreies Benzin um rund 16 Cent steigen wird.

Mit diesen Erhöhungen wird sich der Preis für einen Liter Diesel wieder der Schwelle von 13 Dirham nähern, während sich der Preis für Benzin der Marke von 15 Dirham pro Liter nähern wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Kraftstoffpreise in Marokko von Händler zu Händler relativ unterschiedlich sind, abhängig von der Preispolitik der einzelnen Unternehmen, und dass sie auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich sind, da die Transportkosten je nach Entfernung steigen.

Dieser Preisanstieg erfolgt in einem internationalen Kontext, der durch einen Anstieg der Rohölpreise und Störungen in den Lieferketten gekennzeichnet ist.

Darüber hinaus tragen auch geopolitische Spannungen und Wechselkursschwankungen zu diesem Anstieg bei. Die marokkanischen Verbraucher, die bereits mit der globalen Inflation konfrontiert sind, werden daher einem zusätzlichen Druck auf ihre Kaufkraft ausgesetzt sein.

Die Behörden beobachten die Situation genau und erwägen möglicherweise Maßnahmen, um die Auswirkungen dieser Erhöhungen auf die am stärksten gefährdeten Haushalte abzumildern.

-

PREV Eine grüne Insel am Place Colonel Arnaud-Beltrame
NEXT Avignon Off: Maria Martinez, Sängerin und Wildkatze