Nach dem Tod des in einem Auto vergessenen Babys wurden Ermittlungen wegen Totschlags eingeleitet

Nach dem Tod des in einem Auto vergessenen Babys wurden Ermittlungen wegen Totschlags eingeleitet
Nach dem Tod des in einem Auto vergessenen Babys wurden Ermittlungen wegen Totschlags eingeleitet
-

Die Staatsanwaltschaft von Toulouse (Haute-Garonne) hat soeben die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Totschlags nach dem Tod eines 5 Monate alten Babys angekündigt, das am Freitag, dem 28. Juni 2024, im Fahrzeug seines Vaters gefunden wurde La Dépêche du Midi . Aller Wahrscheinlichkeit nach vergaß der 37-Jährige sein Kind, nachdem er zu Beginn des Tages zur Arbeit gegangen war. Erst gegen 17 Uhr, als er sich auf die Heimreise vorbereitete, entdeckte er das Unvorstellbare, als er zum Parkplatz seines Unternehmens ging.

Trotz ihrer Bemühungen konnten die Rettungskräfte nichts tun, um das Kind zu retten, das an Ort und Stelle für tot erklärt wurde. Letzterer starb nach Angaben unserer Kollegen an Hyperthermie. Er wäre dehydriert gewesen, nachdem er den Tag eingesperrt in diesem in der Sonne geparkten Auto verbracht hätte.

Psychologische Unterstützung

Am Tag des Vorfalls musste der Vater seine beiden Kinder abgeben, bevor er zur Arbeit ging. Er ließ seinen Ältesten in der Schule, dachte aber nicht an den Jüngsten. Leider vergingen Stunden, ohne dass ein Passant das Kind im Fahrgastraum des Fahrzeugs sah, was eine Alarmierung und die Rettung seines Lebens ermöglicht hätte.

Der Tageszeitung zufolge wurden die Eltern des Säuglings zur psychologischen Betreuung ins Krankenhaus gebracht. Den Polizeibeamten sowie allen Personen, die an dieser makabren Entdeckung beteiligt waren, wurde ähnliche Hilfe angeboten, berichten die lokalen Medien. Die Ermittler werden nun versuchen zu verstehen, wie es zu einer solchen Tragödie kommen konnte.

Um mehr zu erfahren: Lesen Sie den Artikel von La Dépêche du Midi .

-

PREV Mehr als 100 Juwelen in Toulouse gestohlen: Aber wem gehören sie?
NEXT Toulouse: eine geschützte Art, die im Entwicklungsgebiet Bordeblanche entdeckt wurde