ein ganzes Programm für Kinder

ein ganzes Programm für Kinder
ein ganzes Programm für Kinder
-

„Ich werde jeden Tag dorthin zurückkehren!“ », entscheidet Oriane bei der Veröffentlichung von „Billy The Cowboy Hamster“. Die Sitzung war ausverkauft. Sie begleitet ihre Tochter Anahi, 4 Jahre alt, bereits daran gewöhnt…

„Ich werde jeden Tag dorthin zurückkehren!“ », entscheidet Oriane bei der Veröffentlichung von „Billy The Cowboy Hamster“. Die Sitzung war ausverkauft. Sie begleitet ihre Tochter Anahi, 4 Jahre alt, die bereits an dunkle Räume gewöhnt ist. „Ich möchte, dass meine Tochter die Spielfilme und Aktivitäten auf dem Festival genießt“, teilt sie begeistert mit.

Bei ihrer 52. Ausgabe spart Fema nicht mit dem Programm für Kinder. „Es ist ein Festival innerhalb des Festivals“, betont Sophie Mirouze, Co-Generaldelegierte der Veranstaltung. Für Erwachsene gibt es in der Auswahl auch eine Hommage, die dieses Mal Claude Barras gewidmet ist. » Damit steht der Schweizer Filmemacher mit der Vorführung seiner Animationsfilme „Mein Leben als Zucchini“ und „Sauvage“ im Rampenlicht. Auch Kurzfilme werden neu kombiniert, etwa die Auswahl „Funny Beasts“, zu einem Tierthema.

Angepasste Aktivitäten

Das Festival beschränkt sich nicht nur auf Filmvorführungen und bietet am Ende der Sitzungen Workshops an. Quizfragen, Zusammenarbeit mit Buchhandlungen zur Präsentation adaptierter Alben, Treffen mit Regisseuren, um hinter den Kulissen eines Films zu diskutieren und Einblicke zu gewähren, Musikworkshops, Entdeckung der Audiodeskription … „Die Kinder sind empfänglich. Sie scheuen sich nicht, den Regisseuren ihre Fragen zu stellen und mitzumachen“, erklärt Bahia Dominguez, zuständig für das junge Publikum. Für „Flow“, den vom Publikum am meisten erwarteten Animationsfilm, der an diesem Donnerstag, dem 3. Juli, in der Vorschau ausgestrahlt wird, wird sich der Abschlussworkshop auf Solidarität konzentrieren.

Unter der Woche sind Schulen das Hauptpublikum. Die beiden Organisatoren bedauern jedoch, dass sie nicht mehr Familien anlocken konnten. Um sie zu ermutigen, wurden im Mai Vorführungen in Mediatheken organisiert. Eine Aufklärungskampagne, die Früchte trägt: „Ich habe einige Familien wieder getroffen! “, freut sie sich.

Entdecken Sie das gesamte Programm für Kinder auf festival-larochelle.org/le-fema/le-fema-des-enfants/

-

PREV drei Tote und sieben Verletzte
NEXT Fußball. Shai Nkeng Etamé wurde bei US Alençon ausgebildet und wechselt zum FC Lorient