Olympische Spiele 2024 in Paris: Entdecken Sie den vollständigen Veranstaltungskalender

Olympische Spiele 2024 in Paris: Entdecken Sie den vollständigen Veranstaltungskalender
Olympische Spiele 2024 in Paris: Entdecken Sie den vollständigen Veranstaltungskalender
-

Der Countdown zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris rückt immer näher. Die Eröffnungszeremonie findet am 26. Juli entlang der Seine statt. Frankreich bereitet sich darauf vor, seine ersten Olympischen Spiele seit 100 Jahren zu organisieren, von der Hauptstadt nach Tahiti über Marseille, die Stadt, die das olympische Feuer an Bord der Belem begrüßte. Letzterer setzt seine Tour durch Frankreich fort, getragen von Sportlern und Persönlichkeiten aus allen Bereichen.

Das Olympische Dorf wird am 18. Juli, eine Woche vor Beginn der Olympischen Spiele, seine Pforten öffnen. Es wird mehr als 200 Delegationen für die Olympischen Spiele und 180 für die Paralympischen Spiele begrüßen, die vom 28. August bis 8. September stattfinden. Und bis dahin bleibt die Spannung bei der Eröffnungsfeier groß. Wir wissen allenfalls, dass es inszeniert wird Thomas Jolly und choreografiert von Maud Le Pladecder uns kürzlich sagte, dass es auf der sieben Kilometer langen Strecke „keine Brücke, kein Ufer geben wird, das nicht belebt sein wird“.

Modetechnisch kommen französische Sportler auf ihre Kosten: Die Outfits für den Wettkampf wurden von entworfen Stéphane Ashpool für Le Coq Sportif. Das Ziel? „Ausstatten, ohne sich zu verkleiden, alle Profile aufeinander abstimmen, ohne die Ästhetik zu vernachlässigen. » Der Designer bietet eine leichte Variation des blau-weiß-roten Triptychons mit einer Türkis-Ecru-Zinnober-Palette an.

Olympische Spiele in Paris: Entdecken Sie die Outfits der Athleten, entworfen von Stéphane Ashpool mit Le Coq Sportif

Pauline Scotto Di Cesare

Die von Stéphane Ashpool und Le Coq Sportif entworfene Kollektion für französische Athleten bei den Olympischen Spielen 2024.

Die Outfits für die Eröffnungszeremonie werden von Berluti hergestellt, einem der vielen Beteiligungshäuser der LVMH-Gruppe, Premiumpartner der Olympischen Spiele 2024 in Paris: Louis Vuitton schuf so die Etuis zur Aufbewahrung der Medaillen (signiert von Chaumet), die den Koffer tragen die olympische Flamme und präsentierte kürzlich die Uniformen der Medaillenverleiher im Geiste eines Café-Kellners in Anspielung auf die 1920er Jahre und die letzten Olympischen Spiele in Frankreich.

Entdecken Sie den vollständigen Veranstaltungs- und Medaillenkalender:

-

PREV Vign’art Festival (5/5). Experimentelle Formen, poetische Kurven und eine Einladung zu einer Reise im Großraum Reims
NEXT Lens geschlagen, Georges Mikautadze rückt näher!