Saint-Etienne. Bezahlen mit Ihrer Bankkarte in STAS-Straßenbahnen und -Bussen: Es ist möglich

Saint-Etienne. Bezahlen mit Ihrer Bankkarte in STAS-Straßenbahnen und -Bussen: Es ist möglich
Saint-Etienne. Bezahlen mit Ihrer Bankkarte in STAS-Straßenbahnen und -Bussen: Es ist möglich
-

Par

Mathias Souteyrat

Veröffentlicht auf

3. Juli 2024 um 13:02 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie News Saint-Étienne

Wie in Lyon oder Clermont-Ferrand stellt Saint-Étienne (endlich!) auf die Zahlung per Bankkarte direkt in den Straßenbahnen und Bussen des Stas-Netzes um.

Im Jahr 2025 wurde das System auf das gesamte Netzwerk ausgeweitet

Ab Mitte Juli 2024 führt Saint-Étienne Métropole kontaktloses Bezahlen ein Straßenbahnen und Stadtbuslinienmit der Einführung neuer Validatoren zusätzlich zum aktuellen System.

Sie können Ihre Reise einfach durch Vorlage Ihrer Bankkarte oder Ihres Mobiltelefons bezahlen. von Apple Play, Samsung Playusw.

Dieses System wird bis Mitte 2025 auf das gesamte Netzwerk ausgeweitet, wobei alle Validatoren ausgetauscht werden. Sie können Ihre Fahrt weiterhin entweder elektronisch oder mit Ihrem zuvor bei Händlern erworbenen Ticket bezahlen.

Magnettickets werden durch Barcodes ersetzt

Bis Mitte 2025 werden alle aktuellen Fahrkartenautomaten ersetzt.

Videos: derzeit auf -

Magnettickets werden nach und nach durch Barcodetickets ersetzt, wodurch der Papierverbrauch reduziert wird.

Eine neue Moovizy-Anwendung

Moovizy bekommt dieses Jahr ein neues Gesicht. Mitte Juli wird es eine neue, modernere und intuitivere Benutzeroberfläche bieten.

„Alle Funktionen werden besser zugänglich sein und Echtzeitinformationen auf dem Startbildschirm verfügbar sein, um Ihre Reisen besser planen zu können“, verspricht die Metropole.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV SENEGAL-GEMEINSCHAFTEN-GOUVERNANCE / Unsicherheit und Lebensumfeld im Mittelpunkt einer „Volksjury“ mit dem Bürgermeister von Thiès Est – senegalesische Presseagentur
NEXT Spanien – Frankreich (2-1): --Redaktionsnotizen