Carcassonne. Die Oper Carmen von Jean-Deschamps

Carcassonne. Die Oper Carmen von Jean-Deschamps
Carcassonne. Die Oper Carmen von Jean-Deschamps
-

das Essenzielle
Diesen Freitag, 5. Juli, um 21:30 Uhr wird die Oper Carmen im Rahmen des IN-Festivals in Carcassonne die Bühnen des Jean-Deschamps-Theaters erstrahlen lassen.

Die Oper Carmen, ein Meisterwerk des französischen Komponisten Georges Bizet; wird diesen Freitag, den 5. Juli, beim „In“-Festival in Carcassonne im Rampenlicht stehen. Diese Blockbuster-Produktion verspricht, das Publikum mit einer Mischung aus Leidenschaft, Drama und Musik zu fesseln.

Carmen schildert eine leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen der jungen und schönen Zigarrenmacherin Carmen und dem Brigadier Don José. Inmitten von Streitereien und Zwischenfällen wird Don José wegen seiner Liebe zu Carmen eingesperrt, die selbst dem Charme eines Stierkämpfers namens Escamillo erlegen ist. Trotz Don Josés Bitten weist Carmen ihn grausam zurück und wird schließlich von diesem in der Nähe der Arena getötet, in der Escamillo triumphiert. Hinter diesem Stück beleuchtet die Opera Carmen die turbulente Liebe zwischen Carmen und Don José, die sie auf einen Weg voller Tragödie und Gewalt führt.

Das Carcassonne Festival bietet den Zuschauern eine einzigartige Gelegenheit, dieses zeitlose Werk zu entdecken, aufgeführt von talentierten und leidenschaftlichen Künstlern. Festivalbesucher können einen unvergesslichen Abend im außergewöhnlichen Rahmen des Théâtre de la Cité genießen, mit den prächtigen Stadtmauern und der mittelalterlichen Stadt als Kulisse. Alles scheint zusammenzupassen, um sich von der Magie mitreißen zu lassen Carmenegal ob Sie Opernliebhaber sind oder nicht.

-

PREV Édouard Philippe vertritt die Linie „weder RN noch LFI“ und wird die PCF gegen einen Lepénisten in Le Havre stimmen
NEXT Diese weit verbreitete Praxis wird in Frankreich ab dem 1. August verboten