NÎMES Die Region führt ihre Tour „Made in Occitanie“ durch

NÎMES Die Region führt ihre Tour „Made in Occitanie“ durch
NÎMES Die Region führt ihre Tour „Made in Occitanie“ durch
-

Die Tour „Made in Occitanie“ wird an diesem Freitag, dem 5. Juli, und Samstag, dem 6. Juli, in Nîmes (diesen Freitag von 16:30 bis 19:30 Uhr und Samstag von 10:00 bis 19:00 Uhr) an der Charles-de-Gaulle-Promenade anhalten und in Grau-du-Roi am 29. und 30. Juli (von 18.00 bis 23.30 Uhr) auf der Esplanade Étienne-Mourrut.

Bei dieser Veranstaltung werden Unternehmen und Handwerker vorgestellt, die für traditionelles und innovatives regionales Know-how in zahlreichen Städten Okzitaniens stehen. Ziel dieser Initiative ist es, die Talente Hunderter regionaler Unternehmen zu präsentieren, die Beschäftigung zu fördern, die wirtschaftliche und touristische Attraktivität zu stärken sowie den ökologischen Wandel zu fördern.

„Diese Stadtrundfahrt wird es regionalen Unternehmen ermöglichen, Verbraucher zu treffen und verantwortungsvollen Konsum zu fördern. Lokal zu konsumieren ist sowohl ein wirtschaftlicher als auch ökologischer Akt. Es bedeutet, unser Know-how zu bewahren und gemeinsam den Wert der Arbeit der Männer und Frauen der Region wiederherzustellen.“ erklärt Carole Delga, Präsidentin der Region Okzitanien.

Mit dem Ziel, den von lokalen Unternehmen hergestellten Produkten mehr Sichtbarkeit zu verleihen, hat die Region Okzitanien im Jahr 2021 die regionale Signatur „Made in Okzitanien“ geschaffen. „Made in Occitanie“ ist ein einheitliches Instrument zur leichteren Identifizierung von Unternehmen, die regionales Know-how repräsentieren. Es richtet sich insbesondere an fünf Hauptsektoren, die zusammengeführt werden: Kosmetik, Schönheit und Wohlbefinden; Kunsthandwerk; Mode und Accessoires; Innenarchitekturobjekte – Dekoration – Heimwerken; Mobilitäten. Dieses Tool schließt essbare Produkte aus.

Heute gibt es bereits mehr als 200 Mitgliedschaften mit der Unterschrift „Made in Occitanie“ und zahlreiche laufende Anträge, die bereits seit der Verabschiedung der Verpflichtungscharta registriert wurden.

-

PREV Sicherheit der Madeleine-Feier 2024: „Wir haben es geschafft, uns an den Kontext der Olympischen Spiele anzupassen“
NEXT In Lorient-La Base ist der Trockenhafen zehn Jahre alt!