Drei Weltpremieren für Cantiere del Pardo bei Cannes Yachting im kommenden September

Drei Weltpremieren für Cantiere del Pardo bei Cannes Yachting im kommenden September
Drei Weltpremieren für Cantiere del Pardo bei Cannes Yachting im kommenden September
-

PARDO GT75

Pardo Yachts erweitert seine GT-Reihe um die Pardo GT75, die beim Cannes Yachting Festival 2024 ihr Debüt feiert. Das neue Flaggschiff misst fast 23 Meter und verstärkt die Besonderheiten der GT-Serie. Es liegt zwischen den Walkaround- und Endurance-Reihen und kombiniert luxuriöse und geräumige Innenräume mit Rumpflinien, die typisch für ein leistungsstarkes 75-Fuß-Boot sind. Die GT75 bietet ein Erlebnis im Stil einer Meeresvilla mit sorgfältig gestalteten Wohn- und Unterkunftsbereichen, großen Sonnenliegen und Entspannungsbereichen am Heck und Bug, um einen privilegierten Kontakt mit dem Meer zu genießen.

GRAND SOLEIL 52 PERFORMANCE

Inspiriert von den Linien der Grand Soleil 52, die ursprünglich 1987 von German Frers entworfen wurde, markiert dieses neue Modell die Rückkehr eines legendären Modells. Zu diesem Zeitpunkt wurden etwa sechzig Einheiten dieser Yacht hergestellt, die als „ein Meisterwerk für die Ewigkeit“ beschrieben wurde. In der Tat prophetische Worte: Die neue Grand Soleil 52 Performance, basierend auf dem Cantiere del Pardo-Konzept, wurde vom bewährten Duo Matteo Polli (Schiffsarchitektur) und Nauta Design (Außenbereich, Innenbereich und Layout) entworfen. Es übernimmt die Eleganz seines Vorgängers sowie die gleiche Formenharmonie, die sich damals wie heute in Stabilität und Leistung niederschlägt.

GRAND SOLEIL 65 PERFORMANCE

Die neue Grand Soleil 65 Performance ist das brandneue Modell der Grand Soleil-Yachtreihe über 60 Fuß und folgt auf die erfolgreiche Markteinführung der GS 65 Long Cruise-Version. In voller Hommage an den Geist und das Design von Cantiere del Pardo stellt die Grand Soleil 65P die perfekte Synthese aus Leistung, Stil und Innovation dar. Die umfassende Fertigungskompetenz der Werft und die innovativen Lösungen, die zunehmend auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz achten, sind die Merkmale dieses neuen Modells, das in Zusammenarbeit mit Matteo Polli (Schiffsarchitektur) und Nauta Design (Außenbereich, Innenraum und Layout) entworfen wurde. Die Entwicklung des Grand Soleil 65P-Konzepts erfolgte sorgfältig und wurde unter der fachkundigen Leitung von Franco Corazza perfektioniert: Unternehmer, langjähriger Rennfahrer und etablierter Champion mit 12 italienischen Titeln, 2 Europameistertiteln und 1 Weltmeistertitel.

-

PREV In Quimper haben trauernde Geschwister ihre Selbsthilfegruppe
NEXT Vom Festival in Avignon bis zum Sommerquartier des Forum danse