Parlamentswahlen in Essonne: Im zweiten Wahlgang behält die RN-Abgeordnete Nathalie Da Conceiçao Carvalho ihren Sitz

Parlamentswahlen in Essonne: Im zweiten Wahlgang behält die RN-Abgeordnete Nathalie Da Conceiçao Carvalho ihren Sitz
Parlamentswahlen in Essonne: Im zweiten Wahlgang behält die RN-Abgeordnete Nathalie Da Conceiçao Carvalho ihren Sitz
-

„Sie können mich Frau Kongressabgeordnete nennen!“ » An diesem Sonntagabend um 23:30 Uhr im Restaurant Le Village in Auvernaux in Essonne begrüßt eine Welle des Applaus die Wiederwahl der RN-Abgeordneten Nathalie Da Conceiçao Carvalho. Mit Ausnahme von Courances, Étampes und Mennecy, wo der oppositionelle Stadtrat von Étampes, Mathieu Hillaire (NFP/LFI), vorne lag, übernahm der scheidende Abgeordnete im gesamten Wahlkreis die Führung. Endergebnis: 52,46 % gegenüber 47,54 %.

Um 22 Uhr glaubt der scheidende Abgeordnete, dass das Spiel fast gewonnen sei. „Bereiten Sie die Flaggen vor“, sagt sie zu einer Gruppe, die die landesweiten Reden vor CNews verfolgt. Kurzerhand schnappte sich Jean-Yves, 74, mehrere und verteilte sie an die Anwesenden. „Das letzte Mal, dass ich eine Flagge geschwenkt habe, war am 30. Mai 1968, um General de Gaulle zu unterstützen“, erklärt er. Die Erben des Gaullismus verrieten den General. Die Leute, die das Frankreich verteidigen, das es einst war, sind die Leute der Nationalen Rallye. Deshalb bin ich letzte Woche zu ihnen gekommen. »

„Im Jahr 2022 war meine Wahl eine Überraschung“, reagiert die Abgeordnete, nachdem sie mit ihren Aktivisten eine Marseillaise angestimmt hat. Das hier habe ich erwartet. Ich habe während meiner Amtszeit in meinem Wahlkreis gearbeitet, viele Menschen getroffen und viele menschliche Kontakte geknüpft. »

„Wir machen Fortschritte in mittelgroßen Städten wie Mennecy und Le Coudray-Montceaux“, reagiert Mathieu Hillaire. Wir verringern den Rückstand in Milly-la-Forêt und machen in bestimmten kleinen Dörfern Sprünge von 10 Punkten. Es ist ermutigend, wir bauen für die Zukunft. »

Im benachbarten Wahlkreis 3., der die Kantone Dourdan und Brétigny-sur-Orge umfasst, verlor der Chef der RN in Essonne Stefan Milosevic gegen den Kandidaten der Neuen Volksfront, den Ökologen und gewählten Oppositionellen von Brétigny-sur-Orge , Steevy Gustave.

-

PREV Wie wird das Wetter in Avignon und Umgebung am Mittwoch, den 17. Juli 2024 sein?
NEXT Kurzaufenthalt zwischen Meer und Bergen mit jungen Leuten aus dem sozialen Zentrum!