Ein Hai-Angriff in Agadir? ein Verein antwortet

Ein Hai-Angriff in Agadir? ein Verein antwortet
Ein Hai-Angriff in Agadir? ein Verein antwortet
-

Videos, die in den letzten zwei Tagen in sozialen Netzwerken weit verbreitet waren und über die Anwesenheit von Haien am Strand von Agadir berichteten, haben bei Bewohnern und Urlaubern, insbesondere bei MREs, Panik gesät, berichtet der Verband der Surfamateure des Meeres für Unterwasserfischen und Umweltschutz in einer Pressemitteilung freigeben. Sie sagte, sie habe Nachforschungen angestellt, alle Informationen überprüft und während des Vorfalls anwesende Augenzeugen befragt. „Die am Jachthafen und in der Nähe eines der Hotels in Agadir beobachteten Fische gehören zu einer Art großer Delfine namens Rundkopfdelfine, deren durchschnittliche Länge 3 Meter beträgt und insbesondere bei älteren Delfinen 4,5 Meter erreichen kann“, erklärt der Verein Spezialisiert auf Tauchen.

Lesen Sie: Marokko: Ungeklärte Tierangriffe in Khenifra

Der Verein erklärte, dass die in der Region beobachteten Exemplare im Durchschnitt zwischen 400 und 500 kg wiegen, einen kubisch anmutenden Kopf und eine hervorstehende Stirn hätten. Es handelt sich also nicht um Haie, sondern um Delfine. „Diese Art von Delfin ist friedlich und stellt für Urlauber keine Gefahr dar, und mehrere Mitglieder des Vereins haben ihn bereits ausführlich kennengelernt, sind mit ihm getaucht und haben ihn sogar dokumentiert“, erklärt der Präsident. Als Reaktion auf das dritte Video, das eine Frau zeigt, die von einem Hai ins Bein gebissen wurde, versicherte der Verein, dass dieses Video nicht in Marokko aufgenommen wurde und keinen Zusammenhang mit dem Strand von Agadir hat.

-

PREV Adecco und seine digitale Lösung QAPA werden offizielle Partner von Clermont Foot 63
NEXT Amerikanische Wahl: Nancy Pelosis brutaler Anruf bei Joe Biden