Zum Start der Ariane-6-Rakete wird Michou aus Kourou live auf Twitch sein

Zum Start der Ariane-6-Rakete wird Michou aus Kourou live auf Twitch sein
Zum Start der Ariane-6-Rakete wird Michou aus Kourou live auf Twitch sein
-

Influencer. Dank ihrer Bekanntheit in sozialen Netzwerken haben Content-Ersteller einzigartige Möglichkeiten. Squeezie organisierte zweimal den GP Explorer, ein F4-Rennen auf der berühmten Rennstrecke von Le Mans, bei dem Jujufitcat Gastgeber war M6 für die Show La France à un Incroyable Talent, oder Nico Capone, der in der letzten Staffel von Dancing with the Stars mitwirkte, auf TF1. All diese Möglichkeiten wurden durch das Engagement ihrer Communities in verschiedenen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Dank seiner Abonnenten kann Michou auch immer wichtigere Projekte realisieren. Nachdem ich die erste Staffel von „Dancing with the Internet Stars“ auf Twitch organisiert habe, lebe ich weiter TF1der Content-Ersteller organisiert ein Live-Event zum Start der ersten Ariane-6-Rakete in Guyana.

Hier ist Michous Instagram-Story

Michou wird live mit einem Raumfahrtingenieur beim Start der Ariane-6-Rakete auf Twitch dabei sein

Es ist ein historischer Tag für den Weltraumfortschritt in Europa. An diesem Dienstag, dem 9. Juli, erhielt die Ariane-6-Rakete grünes Licht für den Start von ihrer Weltraumbasis in Kourou, Guyana. Ziel ist es, bis zu zwölf Mal im Jahr Satelliten zu starten, um Europa seine Weltraumunabhängigkeit zu verschaffen. Um über die Veranstaltung zu berichten, wandte sich CNES, das Nationale Zentrum für Weltraumstudien, an Michou. Laut einer Instagram-Story sei er vor einigen Tagen zu einem unbekannten Ziel geflogen. In Wirklichkeit landete er in Kourou, um dem Start der Ariane-6-Rakete beizuwohnen.

Dank CNES hat der Content-Ersteller nicht nur die Möglichkeit, einen Vlog für seinen YouTube-Kanal zu filmen. Wenn alles gut geht, wird Michou an diesem Dienstag, dem 9. Juli, ab 19 Uhr live auf seinem Twitch-Kanal mit dem Raumfahrtingenieur Allan Petre dabei sein, um den Start der Rakete zu kommentieren, der für 20 Uhr geplant ist. ” Es ist unglaublich. Vielen Dank, denn es ist YouTube, dem Internet, dir zu verdanken, dass ich so außergewöhnliche Dinge erleben kann“, schwärmt er in seiner Instagram-Story.

-

PREV Einen Monat nach den Überschwemmungen in Vannes ist das Stigma immer noch vorhanden
NEXT Marokko nimmt Hotelinvestitionen wieder auf, um den Tourismus anzukurbeln