die Bestätigung eines großen Erfolgs!

die Bestätigung eines großen Erfolgs!
die Bestätigung eines großen Erfolgs!
-

Die 14. Ausgabe der Bordeaux Fête le Vin endete mit einem großen Publikumserfolg und zog Besucher aus der ganzen Welt an.

Diese 14. Ausgabe der Bordeaux Fête le Vin, ein großer Publikumserfolg, bestätigt, dass die Veranstaltung und ihr jährliches Format mittlerweile fest im Kalender der Einwohner und Besucher von Bordeaux aus aller Welt verankert sind und ihr eine erhöhte Sichtbarkeit in den Medien und darüber hinaus verschaffen die sozialen Netzwerke. Obwohl die Besucherzahlen durch ungünstiges Wetter, intensive Sport- und Politiknachrichten und einen komplizierten wirtschaftlichen Kontext beeinträchtigt wurden, konnte das Publikum ein qualitativ hochwertiges Erlebnis in freundlicher Atmosphäre genießen. Ein Kultur- und Festprogramm ergänzte die Diskussionen rund um Verkostung, Weinbau und seine verantwortungsvollen Themen.

DIE PREMIEREN VON BORDEAUX FEIERN WEIN, IN DER BORDEAUX-METROPOLE

Seit zwei Jahren wird das Bordeaux Fête le Vin in Form neuer Produkte genossen, wobei die Avant-Premières die Restaurants, Weinkeller, Kultur- und Naturorte der Region beleben. Ab dem 14. Juni brachten in 7 Städten organisierte Verkostungskonzerte mehrere Hundert Menschen in einem privilegierten Rahmen – Gärten, kulturellen und historischen Orten – zusammen und ermöglichten ihnen die Begegnung mit Bio-Weinproduzenten. Bouliac und Artigues haben sich dieses Jahr dem System angeschlossen und so das Festival noch ein wenig stärker in der Metropole verankert. Die Feierlichkeiten fanden auch in rund fünfzig Restaurants, Feinkostläden und Weinbars sowie bei 80 Weinhändlern aus der gesamten Gironde statt, die in Anwesenheit von Winzern Bordeaux-Weine durch spezielle Menüs, Unterhaltung oder Themenabende hervorhoben.

VERKOSTUNG IM HERZEN DER PARTY

Wir haben vom 27. bis 30. Juni am Ufer der Garonne angestoßen, getanzt und gestaunt! Das Festival war wunderschön, dank der Pavillons aus Holz, Laternen und Wimpeln, die zu einer warmen Atmosphäre beitrugen, die durch den Austausch zwischen Weinfrauen und -männern, Produzenten, Köchen und entdeckungsfreudigen Besuchern verstärkt wurde. Die Teilnehmer, ob hinter oder vor den Theken, freuen sich über ein reichhaltiges und qualitativ hochwertiges Erlebnis mit mehr Raum zum Teilen. Rund 1.200 Winzer und Händler aus der gesamten Region, die die 80 Appellationen vertraten, wechselten sich während dieser vier Tage des Festivals ab, eine großartige Gelegenheit, ihr Know-how zu teilen, an einer besseren Kenntnis der Bordeaux-Weine teilzunehmen und die kommerzielle Dynamik neu anzukurbeln. Aufgrund externer Faktoren, die die Teilnahme nicht begünstigen, ist bei dieser Ausgabe die Zahl der Verkostungspässe im Vergleich zu 2023 zurückgegangen. Die unterhaltsamen und bereichernden Workshops der Bordeaux Wine School zogen viele Verkoster an. Die exklusive Verkostung von Grands Crus Classés aus dem Jahr 1855, die am Donnerstagabend im Palais de la Bourse stattfand, brachte 450 Liebhaber prestigeträchtiger Weine zusammen.

EIN UNTERHALTUNGSPROGRAMM FÜR ALLE

Die Öffentlichkeit war außerdem eingeladen, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm zu genießen, das sowohl tagsüber als auch abends alle Zuschauer jeden Alters zusammenbringen sollte. Ein großer Erfolg für die beiden Drohnenshows, die viele Zuschauer anzogen, die von dieser originellen Kreation berührt und fasziniert waren. Die Show wurde nach Vorgaben der Organisation entworfen und von Dronisos inszeniert. Sie beleuchtete mit großer Poesie den Geist der Bordeaux-Weine, die Artenvielfalt und die festliche Seite der Veranstaltung. Am Ende der Aufführung wurde eine Anspielung auf die Union Bordeaux Bègles hinzugefügt, als Hommage an das Team, das das Finale der TOP 14 erreicht hat. Keine Weinprobe, ohne die Köstlichkeiten der Region zu kombinieren! Die in Zusammenarbeit mit AANA ausgewählten Catering-Stände und Food Trucks boten eine wahre kulinarische Reise ins Herz der Region. Die Chef.fes* Gastronomic Cabins und ihre von lokalen Köchen kreierten Gerichte haben es dem Angebot ermöglicht, in die gehobene Kategorie aufzusteigen. Entlang der Kais wehte ein Hauch guter Laune zu den Klängen der Live-Konzerte und DJ-Sets, die am Abend angeboten wurden, angeführt von vielversprechenden lokalen Künstlern und von Künstlern, die direkt aus Liverpool, der Ehrengaststadt dieser Veranstaltung, kamen! Geräusche hallten bis an Bord der Segelboote wider, die voller Besucher waren.

*Dieser Betrieb von Cabanes de Chef·fes ist der Gewinner des Call for Expressions of Interest (AMI) Tourism and Gastronomy von Atout France und des Destination France Plan

Eine engagierte Veranstaltung für eine verantwortungsvolle Veranstaltung

Auch in dieser Ausgabe bekräftigt Bordeaux Fête le Vin seinen starken Willen, jedem ein integratives und verantwortungsvolles Erlebnis zu garantieren, mit einem tiefgreifenden Ansatz zur Barrierefreiheit, einschließlich ausgewiesener Parkplätze und Stände, die für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind, sowie Verkostungsworkshops für Besucher mit Sehbehinderungen , Workshops in französischer Gebärdensprache oder die Bereitstellung von Vibrationswesten im Rhythmus von Konzertmusik. Denken Sie daran, dass das Festival seit 2021 über die ISO 20121-Zertifizierung für die verantwortungsvolle Verwaltung seiner Veranstaltungsaktivitäten verfügt und sich dazu verpflichtet, seinen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und den sozialen und wirtschaftlichen Nutzen vor Ort um das Zehnfache zu steigern.

Das lebendige Programm dieser Ausgabe des Bordeaux Wine Festival 2024 überzeugte Besucher aus der Region, Frankreich und anderswo! Die Veranstaltung bekräftigt ihren Wunsch, alle Zuschauer jeden Alters zusammenzubringen und alle dazu einzuladen, Freude und Geselligkeit in vollen Zügen zu teilen. Wir sehen uns vom 19. bis 22. Juni 2025, um die nächste Ausgabe zu genießen!

Servicekommunikation BFMTV

Meist gelesen

-

PREV Epinal zieht im Sommer um: Die Grôs Tour hat die Saison eröffnet!
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?