Westkanada | Hitzewelle erstreckt sich auf Saskatchewan und Manitoba

-

Eine sengende Hitzewelle fegt am Dienstag über den Westen Kanadas und bringt Rekordtemperaturen und die Gefahr von Waldbränden nach Saskatchewan.


Gepostet um 6:40 Uhr.



Jennifer Smith, Meteorologin bei Environment Canada, erklärt, dass ein Hochdruckrücken aus Nordkalifornien am Wochenende British Columbia infiltrierte, bevor er am Montag in die Nordwest-Territorien und Alberta eindrang.

Es heißt, dass sich die Hitze bis Mittwoch in Richtung Manitoba bewegen und die nordwestliche Grenze Ontarios erreichen könnte, bevor sie wieder nach Süden und in die Vereinigten Staaten vordringt.

Laut MMich Laut Smith begünstigen vier Faktoren Waldbrände: heiße, trockene Bedingungen, Wind und Blitze ohne Regen, was für Teile von British Columbia bereits vorhergesagt wird.

Eine weitere Hitzewelle sorgte in den Atlantikprovinzen für Temperaturen von bis zu 30°C.

Dutzende Hitzewarnungen oder -warnungen wurden bis nach Saskatchewan herausgegeben, was Health Canada dazu veranlasste, vor den Risiken zu warnen, die extreme Hitze mit sich bringen kann.

Peter Berry von Health Canada betont, dass ein Hitzschlag ein „medizinischer Notfall“ ist, der zu langfristigen Gesundheitsproblemen oder sogar zum Tod führen kann, und dass die Menschen über lokale Prognosen auf dem Laufenden bleiben und gleichzeitig sicherstellen sollten, dass gefährdete Bevölkerungsgruppen geschützt sind.

„Wenn Sie jemandem begegnen, der das Bewusstsein oder einen Teil davon verloren hat, verwirrt ist, eine hohe Körpertemperatur hat oder nicht mehr schwitzt, rufen Sie sofort 911 oder Ihre örtliche Notrufnummer an“, sagte der Experte für öffentliche Gesundheit und Klimawandel.

Während Sie auf die Ankunft der Hilfe warten, versuchen Sie, die Person mit kaltem Wasser zu kühlen und ihr Luft zufächeln.

-

PREV SENEGAL-GEMEINSCHAFTEN – SANITÄRVERSORGUNG / In Kaolack verspricht Scheich Tidiane Dièye „rationalisierte Maßnahmen“ gegen Überschwemmungen – Senegalesische Presseagentur
NEXT Jegou und Auradou werden in Argentinien wegen schwerer Vergewaltigung angeklagt