Einigung bezüglich Abwasser zwischen Chambly und Richelieu erzielt

Einigung bezüglich Abwasser zwischen Chambly und Richelieu erzielt
Einigung bezüglich Abwasser zwischen Chambly und Richelieu erzielt
-

Zwischen den Städten Chambly und Richelieu wurde eine Vereinbarung über den Betrieb eines gemeinsamen Abwasserentsorgungssystems geschlossen.

Die Stadt Chambly freut sich bekannt zu geben, dass sie mit der Stadt Richelieu eine neue Vereinbarung über den Betrieb eines gemeinsamen Abwasserentsorgungssystems abgeschlossen hat.

20 Jahre Dies ist die Laufzeit dieser neuen Vereinbarung

Diese Vereinbarung, die sich auf die Abwasserströme bezieht, die die Kläranlage Chambly-Richelieu aufnimmt und behandelt, wurde vom Gemeinderat von Richelieu in der Sitzung vom 4. März und dann vom Gemeinderat von Chambly am 4. März letzten Juni angenommen.

Mit einer Laufzeit von 20 Jahren ersetzt es den alten Vertrag aus dem Jahr 1990. Letzterer musste aufgrund der Durchführung zusätzlicher Reparaturarbeiten und der Erneuerung der Ausrüstung der Kläranlage geändert werden.

Diese Vereinbarung umfasst die Aktualisierung, Wartung, den Betrieb und den Betrieb der Abwasserbehandlungsanlage. Darin werden die Verantwortlichkeiten jeder Stadt in Bezug auf gemeinsam genutzte oder exklusive Einrichtungen sowie der finanzielle Beitrag der beiden Gemeinden zu den Betriebs-, Wartungs-, Betriebs- und Kapitalkosten festgelegt. Am Ende dieser Vereinbarung wird davon ausgegangen, dass die Stadt Richelieu einen finanziellen Beitrag zur Verwaltung dieser Station im Verhältnis zu ihren Lieferungen leistet, die etwa 10 % des gesamten zu verarbeitenden Materials ausmachen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Stadt Richelieu bereits 1 Million US-Dollar in das Projekt zur Modernisierung der Abwasseraufbereitungsanlage Chambly-Richelieu investiert hat, was sich bislang auf insgesamt 15,5 Millionen US-Dollar beläuft. (Quelle: Stadt Chambly)

-

PREV Copa America. Enzo Fernandez und die Argentinier singen einen rassistischen Spruch, der sich gegen französische Spieler richtet
NEXT Mit dem Gemälde des Schlosses Konopiště setzt Versailles auf das richtige Pferd für seine Ausstellung