Filmmusik, Orgel, Klassik… hier finden Sie alles, was Sie über das Programm des Nice Classic Basilique Festival wissen müssen

Filmmusik, Orgel, Klassik… hier finden Sie alles, was Sie über das Programm des Nice Classic Basilique Festival wissen müssen
Filmmusik, Orgel, Klassik… hier finden Sie alles, was Sie über das Programm des Nice Classic Basilique Festival wissen müssen
-

Einen Monat lang wird klassische Musik im Herzen der Basilika Notre-Dame-de-l’Assomption erklingen. Das Hotel liegt in der Rue d’Italie 2 mit Blick auf die Avenue Jean-Médecin und lässt mit seiner neugotischen Architektur nichts unversucht. An elf Terminen folgen zahlreiche Konzerte aufeinander. Die Gelegenheit, zeitlose Momente mit der Familie zu erleben.

Eröffnungsfilmmusik

Eröffnung des Festivals an diesem Freitag, 12. Juli, mit dem größten Filmmusik, das auch am Samstag, 10. August, gefeiert wird. Das Orchester der Monaco Soloists wird Klassiker wie „James Bond“, „Pulp Fiction“, „Once Upon a Time in the West“, „Amélie Poulain“, „Intouchables“, Walt Disney, „Harry Potter“ und sogar „Star Wars“ aufführen. … Gelegenheit, junge Menschen an klassische Musik heranzuführen.

Dann platzieren Sie die „8 Jahreszeiten“ von Vivaldi und Piazzolla, Freitag, 19. Juli. Sie werden vom Ensemble Camerata de Monte Carlo und Sibylle Duchesne, Soloviolinistin, gespielt.

Am Samstag, den 20. Juli, werden Tristan Pfaff und Gaspard Dehaene, zwei virtuose Pianisten, zu einem Auftritt zusammenkommen: Zwei „romantische“ Klaviere.

Am Samstag, den 27. Juli, brechen wir zu einer musikalischen und zeitlichen Reise auf „Von Bach bis Einaudi“ mit dem Ensemble Camerata de Monte Carlo und Sibylle Duchesne, an der Violine.

Orgelkonzerte am Dienstagabend

Am Samstag, den 3. August, werden schließlich die Geigerin Manon Galy – eine Offenbarung als Instrumentalsolistin bei den Victoires de la Musique Classique 2022 – und der Pianist Jorge Gonzalez Buajasán auftreten „Romantische Dialoge“.

Zusätzlich zu diesen Darstellungen Orgelkonzerte findet jeden Dienstagabend vom 23. Juli bis 13. August statt. Das Programm ist vielfältig. Es umfasst Werke großer Meister sowie moderne Kompositionen und überraschende Improvisationen.

Schönes klassisches Basilika-Festival. Preise: 10,99 bis 25,99 Euro für Konzerte von 20:30 bis 22:00 Uhr, 5,99 Euro für Orgelkonzerte von 20:00 bis 21:30 Uhr. Kasse: 04.93.44.19.20.

-

PREV „Das inklusive Freizeitzentrum Marsac sur l’Isle gehört Ihnen!“
NEXT Das DÉPART-Programm, das FAIR ersetzte, hält nicht die von Quebec gemachten Versprechen