Der Turm der Kathedrale von Rouen wurde am Mittag vom Feuer getroffen und war „unter Kontrolle“.

Der Turm der Kathedrale von Rouen wurde am Mittag vom Feuer getroffen und war „unter Kontrolle“.
Der Turm der Kathedrale von Rouen wurde am Mittag vom Feuer getroffen und war „unter Kontrolle“.
-

Der Brand, von dem vor allem Kunststoffe der laufenden Baustelle am Turm der Kathedrale betroffen waren, ist „unter Kontrolle, aber derzeit haben wir nicht die Gewissheit, dass er gelöscht ist“, teilte der Abteilungsleiter von SDIS76 Stéphane Gouezec der AFP mit Darin heißt es, dass das Feuer erst dann für „gelöscht“ erklärt wird, wenn die Feuerwehrleute „alle Brandherde erkannt“ haben.

„Die Elemente, die bei unserer Ankunft brannten, sind Teile von Baustellenplastik“, so Herr Gouezec, „wir haben die Katastrophe seit mehr als einer halben Stunde erreicht und sind dabei, die Löschung dieses Feuers unter Kontrolle zu bringen.“ aber nicht erloschen.

Als die Rettungskräfte eintrafen, befanden sich vier Personen im Baugebiet, Arbeiter des Unternehmens, die an der Turmspitze der Kathedrale arbeiteten, „drei von ihnen atmeten bei der Erstkatastrophe beim Einsatz von Feuerlöschern leicht ein.“ Rauch“ laut SDIS.

„Das Heizpotenzial ist relativ gering, da es sich bei der gesamten Struktur um eine Metallkonstruktion handelt, die einzigen Teile, die brennen können (…) sind die Böden“, fuhr Oberst Gouezec fort, 70 Feuerwehrleute und 40 Motoren waren noch vor Ort.

– Im Bau seit 2017 –

Laut einem vor Ort anwesenden AFP-Journalisten brannte ein Teil der Plastikfolie, die die Restaurierungsstelle des Turms der Kathedrale Notre-Dame schützte, und setzte eine schwarze Rauchwolke frei.

Das Feuer brach „an einem Ort aus, an dem sich die Arbeiter beim Verlassen der Arbeit desinfizieren“, so der Erzbischof von Rouen, Dominique Lebrun, der „große Betroffenheit für das Personal der Erzdiözese und für die Bevölkerung“ zum Ausdruck brachte.

Das Kulturministerium schloss eine „Einsturzgefahr“ des Gebäudes aus und gab an, dass derzeit geprüft werde, inwieweit das von der Feuerwehr eingesetzte Wasser „zwei Kunstwerke“ beschädigt haben könnte und ob diese evakuiert werden sollten oder nicht .

Die im Herzen der Stadt erbaute Kathedrale Notre-Dame de Rouen ist ein Denkmal gotischer Kunst. Sie wurde Mitte des 12. Jahrhunderts erbaut, ein Jahrhundert später fertiggestellt, nach Angaben der Stadt jedoch in den folgenden Jahrhunderten fertiggestellt Touristeninformation.

Nach Angaben der Regionaldirektion für kulturelle Angelegenheiten der Normandie laufen die laufenden Arbeiten seit 2017 und wurden im Sanierungsplan vorgesehen.

Im Jahr 1822 schlug ein Blitz auf den sogenannten „Alavoine“-Turm ein und zerstörte den damals aus Holz bestehenden Turm. Es wurde aus Gusseisen wieder aufgebaut, verfiel jedoch und in den 1910er Jahren wurde beschlossen, es mit Cortenstahl auszukleiden, was ihm eine rostige Farbe verlieh. Dies verhindert jedoch nicht die Verschlechterung der beiden Materialien, was zu diesem riesigen Projekt führt, bei dem es um die Restaurierung und Reparatur defekter Elemente geht.

Das Projekt umfasst insbesondere den Austausch von Zehntausenden Schrauben. Auch die Verbindungselemente zwischen Cortenstahl und Gusseisen müssen erneuert werden. Anschließend wird es eine Malphase geben, sodass die Einwohner von Rouen am Ende der Arbeit einen grünen Pfeil (wie in den 1910er Jahren) anstelle der aktuellen Rostfarbe vorfinden.

Ein ganzer Teil der Arbeiten ist der Abschottung des Dachbodens mit Brandwänden zur Verhinderung der Ausbreitung des Feuers und der Verstärkung der Gewölbe im Brandfall gewidmet.

Im April 2019 wurde die Kathedrale Notre-Dame de Paris, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und vor der Tragödie mit 12 Millionen Besuchern pro Jahr das meistbesuchte Denkmal Europas war, von einem gigantischen Brand verwüstet. Der Turm dieses Symbols des Christentums, entworfen vom Architekten Eugène Viollet-le-Duc aus dem 19. Jahrhundert, war zusammen mit einem Teil seines Daches in sich zusammengebrochen.

-

PREV Transvestiten-Angreifer und Autodiebe, sie werden von der Polizei in Toulouse verwechselt
NEXT Gesetzgebung. Auf dem Weg zu einer absoluten Mehrheit für die Nationalversammlung in der Versammlung?