Copa America: Uruguay muss im Spiel um Platz 3 gegen Kanada auf mehrere Spieler verzichten

Copa America: Uruguay muss im Spiel um Platz 3 gegen Kanada auf mehrere Spieler verzichten
Copa America: Uruguay muss im Spiel um Platz 3 gegen Kanada auf mehrere Spieler verzichten
-

Kanada trifft auf Uruguay, um den dritten Platz in der Copa América zu ermitteln, aber die Anzahl der für Uruguay verfügbaren Spieler ist fraglich, nachdem einige Teammitglieder nach ihrer Niederlage gegen Kolumbien am Mittwoch in Streit mit den Fans geraten sind.

Uruguay verlor im Halbfinale mit 0:1 gegen Kolumbien, wobei die Kolumbianer kurz vor der Halbzeit auf 10 Mann reduziert wurden.

In einem Spiel, in dem es neben den roten auch sieben gelbe Karten gab, drängten und schubsten Spieler beider Mannschaften einander auf dem Spielfeld, als der Schlusspfiff ertönte.

Der uruguayische Spieler Darwin Núñez und ein Dutzend seiner Teamkollegen kletterten auf die Tribüne. Ein Video zeigt, wie Núñez einen Fan schlägt, der die Farben der kolumbianischen Mannschaft trägt.

CONMEBOL veröffentlichte nach dem Spiel eine Erklärung, in der alle Gewalttaten, die das Spiel beeinträchtigen, aufs Schärfste verurteilt werden.

„Unsere Arbeit basiert auf der Überzeugung, dass Fußball uns durch seine positiven Werte verbindet und vereint“, sagte die Organisation. Auf und neben dem Spielfeld gibt es keinen Platz für Intoleranz und Gewalt. Wir laden alle ein, in den verbleibenden Tagen ihre ganze Leidenschaft in die Förderung ihrer Nationalmannschaft und in eine unvergessliche Feier zu stecken.

Uruguay besiegte Brasilien im Elfmeterschießen, obwohl es gegen Ende des Spiels nur noch 10 Mann hatte, und zog ins Halbfinale ein.

Das Team war am Mittwoch von seinem Ergebnis enttäuscht, nachdem es nur zwei Torschüsse schaffte.

„Die Momente, in denen wir das Spiel aus dem Gleichgewicht bringen konnten, sind uns nicht gelungen“, sagte Uruguays Trainer Marcelo Bielsa. Wir hätten mehr Torsituationen schaffen müssen, als wir es geschafft haben.

Das Spiel um den dritten Platz findet am Samstag in Charlotte statt, wo am Mittwoch auch die Schlägerei stattfand.

-

PREV Dammarie-lès-Lys. Rund fünfzig Polizisten im Einsatz wurden aus ihrem Hotel evakuiert: hier ist der Grund
NEXT Laufende Studie zu den Auswirkungen des Hochwassers 2019 auf die Bevölkerung