Min Hee Jin wird beschuldigt, die Eltern von NewJeans manipuliert zu haben, bevor sie ihre E-Mails verschickt haben; Sie bestreitet die Anschuldigungen – K-GEN

Min Hee Jin wird beschuldigt, die Eltern von NewJeans manipuliert zu haben, bevor sie ihre E-Mails verschickt haben; Sie bestreitet die Anschuldigungen – K-GEN
Min Hee Jin wird beschuldigt, die Eltern von NewJeans manipuliert zu haben, bevor sie ihre E-Mails verschickt haben; Sie bestreitet die Anschuldigungen – K-GEN
-

Hat Min Hee Jin versucht, die Meinung der Eltern der NewJeans zu manipulieren?

Am 21. Mai wurde berichtet, dass CEO Min Hee Jin ein Gespräch mit dem Leiter der ADOR-Einheit geführt habe, einen Tag bevor die Eltern von NewJeans-Mitgliedern am 30. März ihren Beschwerdebrief verschickten.

Während des KakaoTalk-Gesprächs in diesen offenbaren Nachrichten, die angeblich in ihrem Gespräch ausgetauscht wurden, äußerte CEO Min Hee Jin Berichten zufolge ihre Absicht, die Eltern von NewJeans-Mitgliedern aktiv zu nutzen, solange dies nicht gegen die Aktionärsvereinbarung verstößt, und erklärte Berichten zufolge:

„Ist es aus der Sicht der Mütter geschrieben? Wir sollten den Ton der Sätze berücksichtigen. Wir können die Tatsache aktiv ausnutzen, dass Mütter keinen Vertrag mit HYBE abgeschlossen haben. Gibt es Klauseln, gegen die es sich zu beanstanden lohnt? »

Am 20. April, zwei Tage bevor HYBE ein ADOR-Audit startete, hieß es:

„Es werden die Mütter sein, die eine Beschwerde bei der Fair-Trade-Kommission einreichen werden. Es wäre nicht normal, dass die Tochtergesellschaft eine Beschwerde einreicht. Für Mütter ist es besser, zu kritisieren. Die Tatsache, dass allein die Mütter Anzeige erstattet haben, wird unsere Unschuld beweisen. Wenn die Tochtergesellschaft eine Beschwerde einreicht, kann es zu Vorwürfen einer Schädigung des Unternehmens kommen. »

Als Reaktion darauf wiesen CEO Min Hee Jin und ADOR diese Anschuldigungen zurück und antworteten:

„Es stimmt nicht, dass die Eltern von NewJeans den Anweisungen von CEO Min Hee Jin gefolgt sind. Sie wurden gebeten, ihrer Wut über das Fehlverhalten von HYBE Ausdruck zu verleihen, und schrieben freiwillig den Beschwerdebrief an ADOR. »

Quelle: celuvmedia

-

NEXT Die Mutter von Harry Styles verrät, warum sie ihren Sohn ermutigte, berühmt zu werden