Alex Terrible von Slaughter To Prevail nennt The Cleansing „das härteste Album in der Metal-Geschichte“

-

In einer aktuellen Folge des Garza-Podcasts, moderiert von Chris Garza von Suicide Silence, teilte Slaughter To Prevail-Sänger Alex Terrible seine Wahl für das härteste Album aller Zeiten mit. Terrible, begleitet vom Gitarristen Jack Simmons, lobte das Debütalbum The Cleansing von Suicide Silence aus dem Jahr 2007 und betonte dessen bedeutenden Einfluss auf das Deathcore-Genre.

Während des Interviews erwähnte Terrible erstmals das Lied Unanswered von The Cleansing und erklärte: „Es ist das erste wirklich harte Lied, das ich gehört habe, als ich klein war.“ Simmons stellte klar, dass Terrible sich auf das gesamte Album bezog, das zu einem Eckpfeiler des Deathcore wurde.

The Cleansing wurde zu Beginn der Entwicklung des Subgenres veröffentlicht und ist bekannt für seine unerbittliche Härte, die durch Blastbeats, zermalmende Breakdowns und den vielseitigen Stimmumfang des verstorbenen Mitch Lucker gekennzeichnet ist. Terrible beharrte darauf, dass seine Bewunderung für das Album echt sei und nicht durch Garzas Anwesenheit beeinflusst worden sei. „Für mich ist The Cleansing das härteste Album in der Geschichte des Metal.“erklärte er.

Simmons wiederholte die Ansichten von Terrible und betonte die Kraft des Schlagzeugsounds des Albums und das dynamische Zusammenspiel von Gitarren und Gesang. Terrible erinnerte sich an das Musikvideo von Unanswered und beschrieb die intensive Energie und Wirkung, die es auf ihn hatte: „Ich habe das Video mit den verdammten Motorrädern gesehen, die Flips machen … Für mich ist das einfach purer Deathcore.“

Terrible lobte auch Suicide Silence für ihre Vorreiterrolle dabei, Deathcore an die Spitze der Underground-Musikszene zu bringen. Er bewunderte die einfache, aber effektive Struktur des Schreibens von Unanswered, nannte es „perfekt“ und erklärte, wie es extreme Musik für seinen jungen Zuhörer zugänglicher machte.

Diesen Sommer werden Slaughter To Prevail zusammen mit Five Finger Death Punch und Marilyn Manson auf einer US-Tournee sein, die vom 2. August bis 19. September läuft. Darüber hinaus wirkte Alex Terrible kürzlich als Special Guest an Falling In Reverses neuem Song „Ronald“ mit, in dem auch Rapper Tech N9ne mitwirkt.

Alex Terrible im Garza Podcast:

Lesen Sie auch: Falling In Reverse begeistert seine Fans, indem es Ronald mit Tech N9ne und Alex Terrible spielt (zum ersten Mal im Konzert)

Selbstmordstille – unbeantwortet:

-

NEXT Zuschauer reicht Beschwerde gegen Madonna wegen „Pornografie“ ein