Muriel Dacq: Der Ex-Musikstar hat ihr Leben radikal verändert, von den Top 50 zu Händen im Dreck

-

Von Louise Martin | Editor

Koh Lanta, Les Marseillais, aber auch „Married at First Looks“ … Louise Martin ist eine Fernsehmoderatorin, die in ihrer Freizeit versucht, die Kuchen, die sie bewundert, vor dem besten Konditor nachzubacken … aber sie wird wahrscheinlich nicht gewinnen die blaue Schürze! Soziale Netzwerke haben keine Geheimnisse für sie, die neuesten Nachrichten, die neuesten Shows, sie kennt sie alle. Sie nimmt das Leben Ihrer Lieblingsstars unter die Lupe und bewundert in „Drag Race France“ etwas zu sehr die Outfits von Nicky Doll. Kleines Nackenvergnügen

Diesen Donnerstag, den 11. Juli, feiert die belgische Sängerin Muriel Dacq ihren 62. Geburtstag. Die legendäre Sängerin von „Tropique“ hat eine radikale Karriereveränderung vollzogen, auch wenn sie weiterhin Erinnerungen an ihren ikonischen Titel auf ihrem Instagram-Account teilt. Engagiert teilt sie ihre Probleme auch auf Facebook. Was sind Sie ?

Muriel Dacq: Der Ex-Musikstar hat ihr Leben radikal verändert, von den Top 50 zu Händen im Dreck

Der Rest nach der Anzeige

Sie erinnern sich vielleicht nicht an sein Gesicht, sondern an den Titel „Tropisch“ sollte Ihr Gedächtnis auffrischen. Im Jahr 1986 Muriel Dacq, mit bürgerlichem Namen Muriel Desclée, landete auf Platz 6 der Top 50 mit diesem Hit, geschrieben und komponiert mit einem gewissen Axel De Kirianov. Die Sängerin feiert an diesem Donnerstag, 11. Juli, ihren 62. Geburtstag und arbeitet nun fernab der Aufnahmestudios. Der Erfolg war in den 1980er Jahren so groß, dass sein Lied in Ländern wie Japan und Kanada gespielt wurde. Nicht weniger als eine Million 45er wurden verkauft und ein Titel brachte dem Künstler eine Million Franken ein! Die 1956 geborene belgische Sängerin versuchte sich mit anderen Titeln wie … einen Namen zu machen „Hölle im Rückwärtsgang“, im Jahr 1987 und davor mit „Wo es” im Jahr 1986, sowie „Ich knacke“ oder sogar eine Wiederaufnahme von „Kleiner Weihnachtsmann“.

Neben ihrer Gesangskarriere war Muriel Dacq als Produzentin tätig. Sie arbeitete insbesondere mit der Gruppe New Beat aus Belgien zusammen und lieferte für einige ihrer Produktionen den Gesang. Heute, Die Künstlerin entwickelt sich fernab der Studios und hat sich einer völlig anderen Karriere zugewandt. Tatsächlich vertraute ihr Ex-Mann, der belgische Sänger Alec Mansion, 2012 unseren Kollegen vom Mélody-Magazin an: Heute investiert sie in das Ökosystem. Sie besitzt mit ihren Brüdern ein großes Grundstückein agroforstwirtschaftlicher Raum, in dem sie arbeiten Ökologischer Landbau mit dem Verein Forest Life. Wir haben eine ausgezeichnete Beziehung gepflegt, Sie wissen, dass sie die Mutter meiner beiden Töchter ist“.

Ein engagierter Künstler

Nachdem sie in den 1990er Jahren versucht hatte, ihre musikalische Karriere wieder in Gang zu bringen, entschloss sie sich schließlich, sich der Ökologie und der Politik zuzuwenden. Insbesondere sie war Mitbegründer des Kollektivs Bürgerinitiativewas insbesondere mehr Transparenz in der öffentlichen Gesundheitspolitik fördert. Sie ist Anti-Globalisierungs-, Anti-Atomkraft- und Pharmakonzern-Gegnerin und zögert nicht, auf ihrer Facebook-Seite ihre Unterstützung für die Gelbwesten-Bewegung zum Ausdruck zu bringen. Gegen 5G postete die Ex-Sängerin auch ein Foto in ihren sozialen Netzwerken, das die Tiefe ihrer Gedanken zeigt.

Es bietet auch eine Website namens “Neue Welt” und zu dem sie über bestimmte Theorien spricht, insbesondere über den 11. September, Pestizide, aber auch Impfstoffe. Auf einem ihrer Facebook-Fotos ist sie hinter einem Schild zu sehen, auf dem das folgende Albert Einstein zugeschriebene Zitat steht: „Es wird für die Menschheit unerlässlich, eine neue Denkweise zu entwickeln, wenn sie überleben und eine höhere Ebene erreichen will„. Eine engagierte Künstlerin, die nicht davor zurückschreckt, ihrer Stimme auch anders als durch Musik Gehör zu verschaffen …

-

PREV Source Music reicht eine Beschwerde gegen Min Hee Jin wegen Verleumdung von LE SSERAFIM – K-GEN ein
NEXT Neues Album zum Schuljahresbeginn für Calogero