Hagel, starker Regen, Tornadogefahr: Update zu den Stürmen, die an diesem Mittwoch auf der Île-de-France erwartet werden

-

Besonders starke Gewitter dürften ab Tagesende an diesem Mittwoch in der Île-de-France auftreten. Météo France hat die Region in Alarmstufe Orange (Stufe 3 von 4) versetzt. Bis in die Nacht seien „hohe Niederschlagsintensitäten, Hagel und Böen bis zu 80 km/h“ zu erwarten.

Keraunos ordnet einen Teil der Region sogar der Stufe Rot zu, was laut seiner Klassifizierung der Stufe 4 von 5 entspricht. Das Tornado- und Schwersturmobservatorium geht davon aus, dass dieses Gebiet dem Risiko der heftigsten Stürme des Tages, Superzellenstürmen, ausgesetzt ist. Gefürchtet sind Hagelkörner mit einer Größe zwischen 2 cm und 3 cm. Es besteht ein Risiko ungleich Null, dass ihre Größe 5 cm überschreitet.

Bis zu fast einem Monat Regen in nur wenigen Minuten

Darüber hinaus besteht in der Region die Gefahr der Tornadobildung. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solches Phänomen auftritt, wird auf 15 bis 30 Prozent geschätzt. Das bedeutet also nicht, dass es definitiv passieren wird. Dieser Prozentsatz galt jedoch auch am 8. April in Pas-de-Calais, als ein Tornado Lestrem traf und Schäden anrichtete.

Mit dieser von Météociel bereitgestellten Karte können Sie die Entwicklung der Stürme in den letzten fünf Stunden verfolgen. Dadurch ist es auch möglich, ihre Ankunft in der Region zu antizipieren, sobald sie ausgebildet sind und in den Norden des Landes zurückkehren.

Der Weather Channel hat eine Karte des Verlaufs der stärksten Stürme erstellt. Es zeigt, dass die Region zwischen etwa 20 und 22 Uhr von den virulentesten Zellen befallen sein sollte.

/Der Wetter Kanal

In wenigen Stunden könnten zwischen 30 und 50 mm Regen fallen, also bis zu 50 Liter pro Quadratmeter. Aufgrund der zu erwartenden Niederschlagsintensität könnte diese Dauer sogar auf mehrere zehn Minuten geschätzt werden. Diese Anhäufung entspricht fast einem Monat Regen.

Was den Hagel betrifft, dürfte Seine-et-Marne am stärksten gefährdet sein. Diese Karte unten zeigt die Wahrscheinlichkeit, unter Hagelkörnern zu stehen. Je ausgeprägter die Farbe, desto höher das Risiko.

/Der Wetter Kanal

Am Donnerstag soll es in der Region zu Schauern kommen. Aber sie sollten nur regnerisch sein.

-

PREV Die Europäische Weltraumorganisation hat gerade ein atemberaubendes Bild unserer Galaxie veröffentlicht
NEXT Gildan erhält 5 % mit der Rückkehr von Glenn Chamandy