Patrice Laffont reagiert mit Emotionen auf den Abbruch des Spiels „Zahlen und Buchstaben“

-

Er war der historische Moderator der Sendung und mehr als zwanzig Jahre lang auch Produzent.

Fotonachrichten
Veröffentlicht am 05.05.2024 um 18:57 Uhr
Von F.Gh. (DR)

FürCiné-Télé-Revue

Das Urteil fiel am 5. Mai wegen „ Zahlen und Buchstaben », wie Stéphane Sitbon-Gomez enthüllte. Auf den Seiten von La Tribune gab der Direktor für Antennen und Programme von France Télévisions am Sonntag bekannt, dass die Sendung aus dem Programm von France 3 verschwunden sei. Nach 52 Jahren auf Sendung war sie die älteste Spielefernsehsendung der PAF wird weiterhin zu den Programmen mit der längsten Laufzeit gehören. „Es ist eine schwierige Entscheidung, aber wir haben uns entschieden, dieses Programm zu stoppen“, versicherte er.

Wie viele Zuschauer Patrice Laffont reagierte mit Trauer auf diese Ankündigung. Derjenige, der der allererste Moderator der Show war und von 1972 bis 1989 blieb, bevor er im Jahr 2000 Produzent wurde, wurde diesen Sonntag von Le Parisien interviewt. „Es ist traurig für das gesamte Team, für die Leute, denen das Programm gefallen hat. Wir haben versucht, die Dinge bis zum Ende gut zu machen, Änderungen am Spiel vorzunehmen (…) Was mich berührt, ist, dass dieses Spiel etwas mit sehr intelligentem Material war, aber vor allem Französisch (…) Mit dem Ende des Programms gibt es „Das Verschwinden eines französischen Formats, während wir heute eher amerikanische Programme kaufen“, bedauerte er.

Der Moderator war von der Entscheidung des Senders nicht überrascht, da er einige Tage zuvor von Stéphane Sitbon-Gomez empfangen worden war. „Ich glaube, Laurent Romejko hat es am selben Tag gelernt wie ich. Es war schon seit einiger Zeit angekündigt, als sie beschlossen, uns nur am Samstag und Sonntag unterzubringen. », vertraute er an. Er erkannte auch, dass France Télévisions gute Arbeit geleistet hatte, indem es eine von ihm und Lauren Romejko präsentierte Sondersendung plante, um sich von den Zuschauern von „Des Chiffres et des lettres“ zu verabschieden. „Ich weiß nicht, wie es weitergehen wird, aber es wird ein Ende haben, wir werden nicht wie die Diebe gehen! (…) Ziel ist es, dass es ein freundschaftlicher Abschied wird, nicht Tränen. ” er schloss.

DES_CHIFFRES_ET_DES_LETTRES_-__Bertrand_RENARD_Arielle_PRAT__Laurent_ROMEJKODES_CHIFFRES_ET_DES_LETTRES_-__Bertrand_RENARD_Arielle_PRAT__Laurent_ROMEJKO

„Zahlen und Buchstaben“: Der Nachfolger von Bertrand Renard ist bekannt, er ist einer der größten Champions des Spiels

Lesen Sie auch


Screenshot 2024-05-03 171524.pngScreenshot 2024-05-03 171524.png

Interview

Michaël, nach „Married at First Sight“ von Audrey getrennt: „Ich bin äußerst enttäuscht über das Ergebnis“

Fernseher
06.05. um 07:00 Uhr

14759898.jpeg14759898.jpeg

„Kein Schwarm? Es ist trotzdem gewalttätig …“: Kévin reagiert nach seiner Enttäuschung in „Married at First Sight“: „Romain hat mich aus den Netzwerken ausgeschlossen, es war sehr brutal, ich war sehr wütend“

Fernseher
06.05. um 5:55 Uhr

pro-GrZwiXmG.jpegpro-GrZwiXmG.jpeg

Interview

„Es gibt Dinge, die ich während der Sendung gesehen habe, die mir nicht gefallen“: Romain ließ sich in „Married at First Sight“ von Kévin scheiden, „Ich sah keinen Sinn darin, in Kontakt zu bleiben“

Fernseher
05.05. um 22:20 Uhr

Screenshot 2024-05-03 171432.pngScreenshot 2024-05-03 171432.png

Interview

Audrey und Michaël ließen sich nach Dreharbeiten zu „Married at First Sight“ endgültig scheiden: „Er konnte keine Gefühle entwickeln“

Fernseher
05.05. um 22:19 Uhr

Kiki-l-innocent--Wunderdiables-Martin-Charlier-diables-rouges.jpgKiki-l-innocent--Wunderdiables-Martin-Charlier-diables-rouges.jpg

Kiki the Innocent präsentiert „Wunderdiables“: Martin Charlier spielt seine neue Hymne zur Unterstützung der Red Devils auf Deutsch

Fernseher
05.05. um 15:50 Uhr

Le-Mag-de-la-santé-France-Télévisions-kehrt-um-und-beschließt-die-Sendung-mit-einer-Änderung-der-Präsentation-zu verlängern.jpgLe-Mag-de-la-santé-France-Télévisions-kehrt-um-und-beschließt-die-Sendung-mit-einer-Änderung-der-Präsentation-zu verlängern.jpg

„Le Mag de la santé“: France Télévisions macht einen Rückzieher und beschließt, die Sendung mit einer Änderung der Präsentation zu erneuern

Fernseher
05.05. um 12:10 Uhr

Alle Neuigkeiten anzeigen



1d80bbde36.jpg

Lesen Sie das Magazin



1714976219_919_Patrice-Laffont-reagiert-

Abonnieren



1714976219_919_Patrice-Laffont-reagiert-

Abonnieren

Meist gelesen

Audrey und Michaël ließen sich nach Dreharbeiten zu „Married at First Sight“ endgültig scheiden: „Er konnte keine Gefühle entwickeln“

Fernseher

„Es gibt Dinge, die ich während der Sendung gesehen habe, die mir nicht gefallen“: Romain ließ sich in „Married at First Sight“ von Kévin scheiden, „Ich sah keinen Sinn darin, in Kontakt zu bleiben“

Fernseher

Emilie Dupuis („Unterwegs mit der örtlichen Polizei“): „Ich kann es nicht ertragen, wenn wir die Arbeit der Polizei verunglimpfen“

Heute Abend im Fernsehen

„Ayrton Senna: Simply the Best“: Es war nicht für jeden das Beste

Heute Abend im Fernsehen

„Le Mag de la santé“: France Télévisions macht einen Rückzieher und beschließt, die Sendung mit einer Änderung der Präsentation zu erneuern

Fernseher

-

PREV Im Tschad findet eine ungewisse Präsidentschaftswahl zwischen dem Übergangspräsidenten und seinem Premierminister statt
NEXT Waffenstillstandsverhandlungen blockiert, Netanjahu „will nicht kapitulieren“