Tanger: Fünf Personen wegen Drogen- und Psychopharmakahandels festgenommen

Tanger: Fünf Personen wegen Drogen- und Psychopharmakahandels festgenommen
Tanger: Fünf Personen wegen Drogen- und Psychopharmakahandels festgenommen
-

Donnerstag, 9. Mai 2024 um 14:08 Uhr

Tanger – Mitglieder der Kriminalpolizei, die sich beim Polizeipräsidium von Tanger meldeten, verhafteten am Donnerstag auf der Grundlage genauer Informationen der Dienste der Generaldirektion für Territoriale Überwachung fünf Personen, die im Rahmen eines kriminellen Drogen- und Psychopharmaka-Handelsnetzwerks aktiv sind .

Vier Verdächtige seien während einer Sicherheitsoperation im Zentrum von Tanger an Bord eines leichten Fahrzeugs festgenommen worden, sagte eine Sicherheitsquelle und gab an, dass die Durchsuchungen des Fahrzeugs und die Durchsuchungen in einem von den Verdächtigen bewohnten Haus die Beschlagnahme von 7.600 Personen erlaubt hätten Ecstasy-Tabletten.

Die Fortsetzung der Ermittlungen in diesem Fall ermöglichte die Festnahme eines fünften Verdächtigen unmittelbar nach seiner Ankunft an Bord eines Zuges aus Marrakesch und mit einem geschätzten Geldbetrag von 160.000 Dirham, der für den Erwerb von Psychopharmaka bestimmt war.

Die Ermittlung der Angeklagten in der nationalen Sicherheitsdatenbank ergab, dass drei von ihnen Gegenstand von Fahndungsanzeigen der Kriminalpolizei in Tanger und Marrakesch wegen ihrer angeblichen Beteiligung an Fällen des Drogen- und Psychopharmakahandels sind.

Die Angeklagten wurden in Polizeigewahrsam genommen und stehen den gerichtlichen Ermittlungen zur Verfügung, die unter der Aufsicht der zuständigen Staatsanwaltschaft durchgeführt werden, um die möglichen Auswirkungen dieser kriminellen Aktivität zu ermitteln, schließt dieselbe Quelle.

-

NEXT Corentin Moutet legt eine Show hin und qualifiziert sich für das Achtelfinale