wie künstliche Intelligenz Anwaltskanzleien revolutioniert

-

Von Claudia Cohen

Veröffentlicht
vor 1 Stunde,

Aktualisieren soeben

Große Strukturen erwarten eine Steigerung der Kompetenzen der Anwälte angesichts von KI, aber auch der Mandantenanforderungen.
Urupong – stock.adobe.com

UNTERSUCHUNG – Vertragsgestaltung, Recherchearbeit, Analyse von Verfahrensvorfällen … Es gibt zahlreiche Anwendungsfälle für diese Technologien in der Rechtswelt und der Kampf zwischen KI-Softwareherstellern tobt, um sich durchzusetzen.

Auf einem sauberen Schreibtisch liegt ein dünner Aktenstapel. Und als Dekoration werden ein paar Ausgaben von Gesetzestexten ins Regal gestellt. Seit einigen Wochen ist es der Laptop, der zwei wertvolle Software für generative künstliche Intelligenz (KI) enthält, der zum Mittelpunkt des täglichen Lebens dieses Wirtschaftsjuristen mit einer 25-jährigen Karriere geworden ist. Wie die 4.000 Mitarbeiter von A&O Shearman, die zwischen Paris und dem Ausland verteilt sind, unterstützen sie das Unternehmen nun täglich in jeder seiner Akten.

Wir haben beschlossen, den Rechtsmarkt zu stören, bevor uns jemand stört »lächelt Me Julien Roux, geschäftsführender Gesellschafter von A&O Shearman, am Tag nach der Megafusion zwischen dem mächtigen englischen Unternehmen und seinem amerikanischen Konkurrenten. Unterstützt durch das Unternehmen OpenAI liefert die Harvey-Plattform Anwälten in wenigen Sekunden präzise Antworten in zusammengefasster Form. Harvey hilft, das Leerseiten-Syndrom zu überwinden, das wir…

Dieser Artikel ist Abonnenten vorbehalten. Sie haben noch 90 % zu entdecken.

Möchten Sie mehr lesen?

Schalte alle Gegenstände sofort frei.

Bereits abonniert? Anmeldung

-

PREV Giro 2024 – „Es ist widerlich“: Pogacars VAE-Emirates empörten die Ausreißer, darunter Bardet und Alaphilippe
NEXT Neu auf Netflix: eine schwarze Komödie in der Tradition von Only Murders in the Building! – Nachrichtenserie