Im Macron-Lager eine Kampagne ohne Illusionen

-
>>>>

Wahlkampfplakat von Valérie Hayer, der Vorsitzenden der Mehrheitsliste des Präsidenten bei den Europawahlen, im Dorf Igornay (Saône-et-Loire), 11. Mai 2024. STEPHANE MOUCHMOUCHE/HANS LUCAS ÜBER AFP

Erzählung Die Spitzenreiterin Valérie Hayer kann Debatten, Treffen und Interviews vervielfachen, die Abstimmungsabsichten, die zwischen 16 und 17 % schwanken, zittern nicht. Über der Mehrheit weht ein Wind der Niederlage.

Frei

Später lesen

Biete diesen Artikel an

Durch das Abonnieren können Sie die Artikel Ihren Lieben anbieten. Und nicht nur das: Sie können sie auch einsehen und kommentieren.

Aktie

Facebook Twitter Email Link kopieren

Schicken

Franck Riester hat andere Wahlkämpfe erlebt. Seit er sich vor sechs Jahren dem Macron-Lager anschloss, war der ehemalige junge Hoffnungsträger der Rechten ununterbrochen Minister und leitete 2009 im Auftrag der UMP, seiner damaligen Familie, die Europakampagne. Fünfzehn Jahre später sagt der Mann, der jetzt das Außenhandelsressort innehat, er habe eine Lektion gelernt: „Ich habe gesehen, wie sich diese Wahl herauskristallisierte …

Schreiben dir anbieten Dieser Gegenstand.

Nach der Registrierung können Sie die angebotenen Artikel kostenlos nutzen. Und außerdem: Erhalten Sie unsere Newsletter und spielen Sie Kreuzworträtsel.

Erstelle einen kostenlosen Account

Einloggen

Zum Thema Europawahlen

Mit dem Artikel verbundene Themen

-

PREV Wird neues genetisches Fachwissen zur Lösung des Falles beitragen?
NEXT Die Ausstellung „Abdelwahad Radi (1935-2023): ein bedeutender Zeuge seiner Zeit“ vom 5. bis 20. Juni in Rabat