Témara: Abschluss der nationalen Meisterschaft im Schulsport für Blinde

Témara: Abschluss der nationalen Meisterschaft im Schulsport für Blinde
Témara: Abschluss der nationalen Meisterschaft im Schulsport für Blinde
-

Montag, 27. Mai 2024 um 11:14

Témara – Der Vorhang fiel am Sonntag im Institut Mohammed VI für die Bildung und Lehre von Blinden in Témara für die 13. Ausgabe der nationalen Schulsportmeisterschaft für Schüler von Bildungseinrichtungen der Organisation Alaouite zur Förderung der Blinden (OAPAM). ), unter dem Vorsitz von HH Prinzessin Lalla Lamia.

Diese Ausgabe stand unter dem Motto „Schulsport, Kinderstube der Champions“ und bot den Teilnehmern die Gelegenheit, ihr Talent in drei Sportdisziplinen unter Beweis zu stellen: Fußball für Sehbehinderte, Blindenfußball und Torball.

Im Fußball für Sehbehinderte ging der erste Platz unter den Kadetten an das Blindeninstitut Mohammed V. in Fes, das sich vor dem OAPAM-Institut in Casablanca und dem Prince Moulay El Hassan-Institut in Taroudant durchsetzte.

Bei der Juniorenveranstaltung belegte das OAPAM-Institut aus Meknes den ersten Platz vor dem Prince Moulay El Hassan-Institut aus Taroudant und dem OAPAM-Institut aus Casablanca.

Beim Kadetten-Blindenfußball-Wettbewerb übernahm das OAPAM-Institut aus Meknes die Führung in der Rangliste, gefolgt vom Prince Moulay El Hassan-Institut aus Taroudant und dem OAPAM-Institut aus Casablanca.

Im Nachwuchsranking dominierte das Institut Prince Moulay El Hassan in Taroudant das Ranking vor dem Institut Abi Abbas Essabti in Marrakesch und dem Institut OAPAM in Casablanca.

Bei den jüngeren Mädchen ging der erste Platz an das Blindeninstitut Mohammed V. in Fes, gefolgt vom OAPAM-Institut in Meknes und dem OAPAM-Institut in Casablanca.

In der Kategorie Torball gewann unter den Kadetten das OAPAM-Institut von Meknes den Titel, vor dem OAPAM-Institut von Beni Mellal und dem Mohammed VI-Institut für die Ausbildung und Lehre von Blinden von Temara.

Bei den Junioren landete das OAPAM-Institut in Casablanca an der Spitze der Rangliste, vor dem Taha Houssaine-Institut in Tetouan und dem Mohammed VI-Institut für die Ausbildung und Lehre von Blinden in Témara.

Bei der Kadettenveranstaltung lag das Blindeninstitut Mohammed V. in Fes an der Spitze der Rangliste, gefolgt vom Institut Moulay El Hassan in Taroudant und dem Institut Taha Houssaine in Tetouan.

Bei den jüngeren Mädchen ging der erste Platz an das Blindeninstitut Mohammed V. in Fes, vor dem OAPAM-Institut in Casablanca und dem Taha-Houssaine-Institut in Tetouan.

Am Ende dieser Sportveranstaltung wurden den Siegern Medaillen und Trophäen überreicht. Ebenso wurden Führungskräfte gewürdigt, die in der Blindenbetreuung tätig sind.

-

NEXT Corentin Moutet legt eine Show hin und qualifiziert sich für das Achtelfinale