Am Ende des Spiels krachte es: Ein belgisches Autotor eliminiert die Red Devils aus der EM 2024

Am Ende des Spiels krachte es: Ein belgisches Autotor eliminiert die Red Devils aus der EM 2024
Am Ende des Spiels krachte es: Ein belgisches Autotor eliminiert die Red Devils aus der EM 2024
-

Die Red Devils trafen im Achtelfinale der Euro 2024 in einem lang erwarteten Derby zwischen Nachbarn auf Frankreich.

Es war DAS wichtigste Spiel der Saison. Die Red Devils trafen im Achtelfinale der Euro 2024 auf Frankreich. Mit Beginn der Openda beschlossen die Belgier, in der Umstellung zu spielen, um zu vermeiden, dass den Franzosen, die es lieben, zu viel Platz bleibt.

Die erste Halbzeit entsprach also unseren Erwartungen: ein heikles, aber robustes Spiel. Die Blues erhielten insbesondere drei gelbe Karten wegen Fouls oder Protesten, erspielten sich aber die besten Chancen, vor allem durch Tchouaméni, aber vor allem durch Thuram, der dachte, er würde mit einem letztendlich zu schnellen Kopfball den Spielstand eröffnen. De Bruyne seinerseits kam mit einem bösartigen Freistoß, der von Maignan abgefälscht und dann aber gut pariert wurde, dem entscheidenden Tor nahe.

Auch Carrasco versuchte sein Glück, aber die Belgier waren nicht wirklich gefährlich und verließen sich zunächst auf die solide Defensive, um den gegnerischen Wellen standzuhalten. Anschließend rettete Koen Casteels die Red Devils mit einer guten Parade nach einem abgefälschten Schuss von Tchouaméni. Nach einer Stunde hatte Carrasco einen Torball, vergaß aber zu schlagen, was Hernandez die Gelegenheit gab, ihn zurückzunehmen.

Auch Lukaku hatte die Chance zu punkten, doch Maignan wehrte seinen Versuch gut ab. Im Gegenzug war es Saliba, der die belgische Mannschaft mit einem Schuss knapp am Pfosten erschütterte, der letztlich am Tor vorbei ging. Aber die Franzosen erreichten schließlich, wofür sie gekommen waren: das Ziel. Bei einem Schuss von Kolo Muani lenkte Vertonghen den Ball ins eigene Tor.

Trotz einiger Schlussgefechte gelang Belgien kein Comeback: Die Red Devils schieden bei der EM 2024 aus.

Und zwar direkt


Frankreich-Belgien: Das Aufeinandertreffen live


90’+3

Es ist aus

Frankreich ist nach einem weiteren Sieg gegen die Red Devils qualifiziert. 1:0. Belgiens Euro endet heute Abend.

82′

Frankreichs Ziel!

Frankreich geht nach Offensivballverlust in die Umstellung. Koundé findet Kante, der Kolo Muani bedient. Vertonghen fälscht ins Tor. Es steht 1:0….

79′

MBAPPE!

Mbappé betritt erneut den Strafraum, mit einem zu schnellen Erstschuss!

75′

OH KREUZ!

Saliba versucht einen schönen Schuss am kurzen Pfosten, aber der geht daneben!


71′

MEINE VERLETZUNG!

Große Chance für Romelu Lukaku! Der Angreifer erbt den Ball auf der linken Strafraumseite und schlägt zu, doch Maignan ist dran!

65′

Griezmann, jetzt!

Griezmann erbt am Strafraumeingang das Leder und versucht zuzuschlagen, geht aber daneben.

61′

CARRASCO!

Was für eine Chance für die Red Devils! De Bruyne startet einen Konter mit einer perfekten Öffnung für Carrasco auf der rechten Seite, aber unser Flügelspieler verfehlt und vergisst zu treffen, sodass Hernandez den Ball zurückgewinnen kann. Kolo Muani ersetzt Thuram sofort. Openda wird durch Mangala ersetzt.

54′

MBAPPE!

Kylian Mbappé schafft eine brillante erste Solo-Aktion, indem er Carrasco und dann De Bruyne eliminiert, bevor er trifft, es ist nicht am Ziel!

49′

CASTEELS!

Erste große Warnung in diesem zweiten Akt. Schlag von Tchouaméni aus der Distanz, volle Achse. Faes trifft mit dem Fuß, aber Casteels ist gut zur Stelle! Dahinter eine weitere Chance mit einer Flanke von Koundé auf Thuram am Elfmeterpunkt, der zu hoch geht.

45′

Kommen wir zurück

Die Sitzung wurde gerade wieder aufgenommen. Lasst uns durchatmen und weitermachen!

45’+1

Es ist die Pause

Ende des ersten Drittels mit einer Chance von Tchouaméni nach viel Vorarbeit von Mbappé. 0:0, Belgien ist noch am Leben, aber Frankreich ist dominant.


40′

TCHOUAMENI!

Neue französische Chance: Die Blues ziehen in unser Lager ein. Tchouaméni versucht einen schönen Weitschuss, aber er ist zu schnell.

34′

THURAM!

Große Chance für Frankreich! Doku wird auf der Flanke geschlagen und Koundé flankt ins Rechteck. Thuram geht mit Vollgas in Führung, geht aber drüber. Großer Schrecken für Belgien.

29′

Großes belgisches Highlight

Die Belgier sind in einem guten Moment. Carrasco und Openda hatten großartige Möglichkeiten, einschließlich einer großartigen Defensivintervention der Blues, um den Eröffnungsstand zu verhindern. Das Spiel ist interessant!

23′

DE BRUYNE!

Die Red Devils bekommen eine Riesenchance! Bei einem von Doku erzielten Freistoß versucht De Bruyne einen bösartigen Wurf, den Maignan intelligent auslöst. Rabiot und Griezmann erhielten für zwei aufeinanderfolgende Fouls die Gelbe Karte.

18′

Französischer Druck

Die Blues fangen an, etwas mehr anzugreifen. Mehrere Kurven, ein paar Versuche, aber bisher ohne wirkliche Gefahr.

9′

Enger Beginn des Spiels

Keine der beiden Mannschaften entdeckt sich wirklich. Lange Bälle hat Belgien bisher oft nicht gespielt. Griezmann hatte eine großartige Gelegenheit, auf Hochtouren zu beschleunigen, verfehlte diese jedoch.

0′

Lass uns gehen !

Wir werden in dieses Treffen eingeführt. Gutes Spiel für alle!


17h37

Auch die Franzosen glauben daran

Es überrascht nicht, dass die französischen Fans zuversichtlich sind. Sie glauben, dass sie einen klaren Sieg der Blues gegen die Red Devils erleben können, die vor allem sich selbst beruhigen und überzeugen wollen. Natürlich im Qualifying.

17h22

Die belgischen Fans sind da

Belgische Fans sind in Düsseldorf massenhaft anwesend. Wir hoffen alle auf ein tolles Spiel.

17.01 Uhr

Wechsel bei den Blues

Eine Veränderung bei den Blues. Die Red Devils müssen sich mit einer offensiven Reise von Griezmann, Mbappé und Thuram auseinandersetzen. Kein Dembélé, wie die französische Presse in den letzten Tagen verkündete.

16:54 Uhr

Eine Überraschung in der Elf!

Die Red Devils ändern ihre Aufstellung für das Spiel gegen Frankreich. Onana und De Bruyne sind in der Mitte, aber Openda startet neben Lukaku! Das ist DIE große Überraschung!

16:29 Uhr

Guten Abend alle zusammen !

Hallo zusammen und herzlich willkommen zu diesem Live-Stream zum Aufeinandertreffen zwischen Frankreich und Belgien. Es geht um den Einzug ins Viertelfinale. Wir leben diesen Moment live mit Ihnen!

Die Aufsätze

Frankreich: Maignan, Koundé, Upamecano, Saliba, Hernandez, Kanté, Tchouameni, Rabiot, Griezmann, Thuram, Mbappé

Belgien: Casteels, Castagne, Faes, Vertonghen, Theate, Carrasco, Onana, De Bruyne, Doku, Openda, Lukaku

Vor dem Spiel

Niemand in der Welt des belgischen Fußballs hat das Datum des 10. Juli 2018 vergessen. Auf dem Platz in Sankt Petersburg verloren die Red Devils mit 0:1 gegen die Blues und sahen, wie ihr Traum vom WM-Finale in Russland zerplatzte. Drei Jahre später kam es im Halbfinale der Nations League erneut zu Gunsten der Franzosen. Nach einem 0:2-Rückstand zur Halbzeit drehte Frankreich die Situation in der zweiten Halbzeit um und gewann mit 3:2.

„Diese Spiele finden offensichtlich in den Köpfen der Spieler statt“versicherte Trainer Domenico Tedesco am Sonntag auf einer Pressekonferenz. „Ich habe mit ihnen darüber gesprochen und sie nach ihren Gefühlen gefragt. Ich persönlich habe noch nie gegen Frankreich gespielt. Diese beiden Spiele sind nicht unsere einzige Motivationsquelle. Es gibt viele Dinge, die uns motivieren können.“

Für die Franzosen werden diese beiden Begegnungen keinen Einfluss auf das Duell an diesem Montag haben. „Wir gehen nicht mit einem Vorteil davon, weil wir diese beiden Spiele gewonnen haben. Wir haben diese Spiele leichter vergessen, als wir sie gewonnen haben.“vertraute Kylian Mbappé am Sonntag an.

Für Belgien besteht am Montag daher ein doppeltes Ziel: ein erster Sieg gegen Frankreich bei einem großen Turnier zu erringen und sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Der Sieger dieses Spiels trifft am Montag um 21:00 Uhr in Frankfurt auf Portugal oder Slowenien.

Red Devils Euro 2024 Kevin De Bruyne Französisches Team

-

PREV keine Champs-Élysées, reduziertes Format… Wie findet die Parade statt?
NEXT Um wie viel Uhr und auf welchem ​​Kanal kann man das Spiel sehen?