Savigny: Ein Geldautomat mit Sprengstoff angegriffen

Savigny: Ein Geldautomat mit Sprengstoff angegriffen
Savigny: Ein Geldautomat mit Sprengstoff angegriffen
-

Ein Geldautomat wurde mit Sprengstoff angegriffen

Die Kriminellen flohen, ohne verhaftet zu werden. Die Höhe ihrer Beute ist nach Angaben der Waadtländer Kantonspolizei unbekannt.

Heute um 11:07 Uhr veröffentlicht.

Abonnieren Sie jetzt und genießen Sie die Audiowiedergabefunktion.

BotTalk

Kriminelle haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen Geldautomaten in Savigny in die Luft gesprengt, berichtete die Waadtländer Kantonspolizei. Sie flohen mit unbestimmter Beute.

Die Ereignisse ereigneten sich mitten in der Nacht, gegen 2:35 Uhr. Die Räuber überfielen einen Geldautomaten am Place du Forum in Savigny. „Spuren der Explosion sind sichtbar und die Explosion verursachte erhebliche Schäden am Wohn- und Geschäftshaus“, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörden.

„Aufgrund des wahrscheinlichen Einsatzes von Sprengstoff wurde die Staatsanwaltschaft des Bundes informiert und führt das Verfahren mit Ermittlern von Fedpol und der Waadtländer Kantonspolizei“, fügt dieser hinzu. Die Schläger „flüchteten in unbekannte Richtung und werden noch immer gesucht“.

Corentin Chauvel ist Webjournalist. Zuvor arbeitete er für „20 Minutes“ in Frankreich und anschließend sechs Jahre lang als Korrespondent in Brasilien.Mehr Informationen @corentinchauvel

Haben Sie einen Fehler gefunden? Bitte melden Sie ihn uns.

0 Kommentare

-

PREV Die Klagen von Präsident Déby könnten die französisch-tschadischen Beziehungen teuer zu stehen kommen
NEXT Deutschland führt Wero ein, die europäische Lösung für den digitalen Soforttransfer