„Verheiratet auf den ersten Blick“: Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung versteht eine Kandidatin nicht, warum sie ausgestrahlt wird

„Verheiratet auf den ersten Blick“: Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung versteht eine Kandidatin nicht, warum sie ausgestrahlt wird
„Verheiratet auf den ersten Blick“: Zum ersten Mal in der Geschichte der Sendung versteht eine Kandidatin nicht, warum sie ausgestrahlt wird
-

Beispiellose Situation in diesem Jahr Auf den ersten Blick verheiratet diesen Montag, 29. April. Obwohl Romain Camille heiraten sollte, liefen die Dinge nicht ganz wie geplant.

Die junge Frau brach die Show ab, weil sie einige Wochen vor der Hochzeit jemanden kennengelernt hatte und das M6-Experiment deshalb lieber abbrechen wollte.

Camille hat für Romain ein Video gemacht, um ihm die Situation zu erklären.

Eine neue Kompatibilität für Romain

Romain hatte damit nicht gerechnet und die Experten auch nicht. Wenn die Information für den Kandidaten schwierig war, sehr in die Erfahrung investiert, seine Familie und die ihm nahestehenden Personen von der Ehe wussten, wollte er die Erfahrung fortsetzen und Estelle Dossin und Gilbert Bou Jaoudé bitten, eine andere mit ihm kompatible Frau für ihn zu finden .

Eine Entscheidung, die eine ehemalige Kandidatin der Sendung zur Reaktion brachte: Laure aus Staffel 5. Das Paar ist immer noch mit Matthieu verheiratet und wird bald Eltern eines zweiten kleinen Mädchens. Am 30. April sprach sie auf Instagram: Manchmal sage ich mir bei der Produktion, dass ich nicht weiß, warum sie nicht so einfach wie möglich abläufterklärte sie in Stroy. Sie werden nach Geschichten suchen, die uns für Schinken halten

„Wir werden eine andere Kompatibilität finden … Wir glauben es zu Tode, Leute … Es stimmt, dass er definitiv derjenige ist, der gefragt hat. Und obendrein werden Sie so etwas finden! Plus, bessere Kompatibilität! » witzelte Lyas Mutter.

Camilles „Bedauern“ in MAPR

Gilbert ging zum Haus des Kandidaten, um ihm die Neuigkeiten zu erzählen und ihm das Video zu zeigen. Die junge Frau erklärt: „ Was passiert ist, war, dass ich jemanden getroffen habe. Ich habe versucht, das ein wenig beiseite zu schieben, weil ich in diese Erfahrung investiert war und mir viele Fragen gestellt habe, weil Ich wusste, dass dieser Mann zu vielen Dingen passt, die ich mag. Mir wurde sehr schnell klar, dass dies eine Person sein würde, mit der es ernsthaft zusammenarbeiten könnte.“, erklärte sie, bevor sie zum Schluss kam: „ Mein Name ist Camille, ich hoffe, es macht Ihnen nichts aus. »

Und diese Sequenz wurde auf M6 ausgestrahlt. Eine Entscheidung, die die junge Frau nicht verstehtwie sie auf ihrem Instagram-Account in einer Frage-und-Antwort-Runde mit ihren Abonnenten erklärte.

Das Einzige, was ich bereue, ist, dass es trotzdem ausgestrahlt wurdeobwohl ich nicht zur Hochzeit ging. Ich habe die Idee nicht verstanden, aber es liegt nicht an mir, zu entscheiden » schrieb sie in ihrer Geschichte.

Um den Rest von Romains Geschichte zu erfahren, schalten Sie am Montag, den 6. Mai, um 21:10 Uhr auf M6 ein.

-

PREV „Ich komme aus dem Süden, ich behaupte es“: Schauspieler Matthieu Rodriguez, alias Achille in „Un si grand soleil“, gesteht in Cannes
NEXT Claire Chazal spricht mitten in einem Interview mit François Hollande über ihren lähmenden Angstanfall