Die Frau des Hinterbliebenen spricht ein letztes Mal mit ihm

Die Frau des Hinterbliebenen spricht ein letztes Mal mit ihm
Die Frau des Hinterbliebenen spricht ein letztes Mal mit ihm
-

Die Lebensgefährtin von Jean-Pierre Ferland veröffentlichte auf Facebook eine liebevolle Nachricht an ihren Lebensgefährten der letzten 16 Jahre, der sie letzten Samstag verlassen hat: Jean-Pierre Ferland.

• Lesen Sie auch: Jean-Pierre Ferland ist von uns gegangen

• Lesen Sie auch: Vom Tod von Jean-Pierre Ferland betroffene Stars

„Du wirst für die Ewigkeit immer der Mann meines Lebens sein! Ich liebe dich und ich werde dich für immer lieben!“ sagte Julie Anne Saumur am Donnerstagmorgen und teilte großartige Fotos ihrer großen Liebe, darunter eines in Begleitung ihrer Freunde Yvon Deschamps und Gilles Vigneault.

Sie spricht „mein Mann, mein Liebhaber, mein Schatz, mein Freund, mein Mann, mein Seelenverwandter und mein Liebling“ und erinnert sich an die „schönen Dinge“ und die schönen Momente, die sie mit der Sängerin geteilt hat.

„Vielen Dank für Ihren Humor, Ihre außergewöhnlichen Gesichter, Ihr Millionen-Dollar-Lächeln, Ihre Liebe, Ihre Zärtlichkeit und Ihr Lachen!“ Sie schreibt.

„Es war nicht immer einfach, aber ich bereue nichts über diese wundervollen Jahre an Ihrer Seite und würde mehr nehmen!“ fügte seine Frau hinzu.

Außerdem bedankt sie sich bei allen Menschen, die ihr seit dem Tod des kleinen Königs Nachrichten geschickt haben, bevor sie sich ein letztes Mal an ihre „wunderschöne Liebe“ wendet: „Danke, dass du in meinem Leben bist!“ Ich werde dich niemals vergessen! Vielen Dank für alles, mein Mann!“, sagte sie.

Mehrere Bewunderer und Stars aus Quebec hinterließen ihr nette unterstützende Kommentare, darunter die Sängerin Diane Tell, die schrieb: „Von ganzem Herzen mit dir, meine Julie Anne. Deine Anwesenheit war sein Glück, seine Liebe wird immer über dich wachen.“

Gastgeberin Clodine Durochers hinterließ diese Nachricht: „Alle meine Gedanken des Trostes und der Zärtlichkeit für Sie und die Familie.“

• Lesen Sie auch: Jean-Pierre Ferland wird ein nationales Begräbnis haben

Louisette Gasse, eine Bewundererin aus Quebec, schrieb: „Ihr Mann hat uns alle, wir Frauen aus Quebec, begeistert!“

Sänger Jean-Pierre Ferland starb am vergangenen Samstag im Alter von 89 Jahren in einem CHSLD in Saint-Gabriel-de-Brandon, wo er seit dem 14. Februar im Krankenhaus lag.

Die Quebecer können sich bei einer nationalen Beerdigung endgültig von ihm verabschieden.

SIEHE AUCH:

-

PREV Cannes 2024: Nabilla, ups, der Verschluss ihres Kleides geht völlig kaputt
NEXT Léa Salamé schließt sich mit Nagui zusammen, um eine Zwangsheirat zu verhindern: „Es ist noch nicht zu spät“