Guillaume Meurice wurde von Radio France nach neuen Äußerungen über Netanjahu suspendiert

Guillaume Meurice wurde von Radio France nach neuen Äußerungen über Netanjahu suspendiert
Guillaume Meurice wurde von Radio France nach neuen Äußerungen über Netanjahu suspendiert
-

Er habe bereits eine „Abmahnung“ von seinem Arbeitgeber erhalten. Diesmal wurde der Komiker und France-Inter-Kolumnist Guillaume Meurice von Radio France suspendiert, bis eine mögliche Sanktion verhängt werden könnte, die bis zur Entlassung gehen könnte, nachdem er am Sonntag seine kontroversen Äußerungen von Ende Oktober über Benjamin Netanyahu wiederholt hatte, wie wir von Consistent erfahren haben Quellen am Donnerstag.

„Es gibt Dinge, die wir sagen können. Wenn ich zum Beispiel „Netanjahu“ sage [le Premier ministre israélien] „ist eine Art Nazi, aber ohne Vorhaut“, das ist gut. Der Staatsanwalt sagte, „das ist gut“, startete der Kolumnist von France Inter am Sonntag mit Bezug auf die kürzliche Abweisung einer Klage gegen ihn, in der ihm Antisemitismus vorgeworfen wurde -Semitismus Guillaume Meurice selbst kündigte am X seine Einladung zu einem Vorgespräch im Hinblick auf eine mögliche Sanktion an, was von Radio France bestätigt wurde.

Radio France wollte keine Entlassungen

29. Oktober, in der Sendung Der große Sonntagabend Bei France Inter hatte der Komiker Benjamin Netanjahu bereits mit „einer Art Nazi, aber ohne Vorhaut“ verglichen. Dieser Seitenhieb auf den israelischen Ministerpräsidenten rund zwanzig Tage nach dem Hamas-Angriff am 7. Oktober brachte dem Kolumnisten eine Flut von Beleidigungen und Morddrohungen ein. Aber auch mehrere Anzeigen wegen Provokation von Gewalt und antisemitischem Hass sowie öffentlicher Beleidigungen antisemitischer Art. Alle diese Beschwerden wurden letztlich abgewiesen.

In diesem Herbst entschied sich Radio France für eine einfache „Verwarnung“ an Guillaume Meurice und schloss damit die Möglichkeit einer Entlassung im Namen der Meinungsfreiheit aus.

-

PREV Kate Middletons Bruder befindet sich im Krieg mit seinem Nachbarn, der seine Nachbarschaft gegen die zukünftige Königin aufbringt
NEXT Großherzog Henri empfängt seine Cousine Margareta von Rumänien zum Mittagessen