„HPI“, Audrey Fleurot kündigt das Ende der Serie an, bevor sie „eine Staffel zu viel“ macht

„HPI“, Audrey Fleurot kündigt das Ende der Serie an, bevor sie „eine Staffel zu viel“ macht
„HPI“, Audrey Fleurot kündigt das Ende der Serie an, bevor sie „eine Staffel zu viel“ macht
-

Dies ist einer der größten Erfolge von TF1 … Seit April 2021 spielt Audrey Fleurot in HPI Morgane Alvaro, eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern, deren Alltag gestört wird, als die Polizei ihre Fähigkeiten entdeckt und ihr eine Beraterstelle anbietet . Im Laufe der Jahre erfreute sich die Serie wachsender Zuschauerzahlen und steigender Fanzahlen. Am Donnerstag, 16. Mai 2024, wird der erste Sender die vierte Staffel von HPI ausstrahlen. Und zum Unglück der Fans werden die Abenteuer von Morgane Alvaro bald enden. „Die fünfte Staffel wird die letzte sein“, erklärte Audrey Fleurot in den Kolumnen von Télé Poche am Sonntag, 12. Mai 2024. Während der Konferenz beim Séries Mania Festival in Lille im März 2024 hatte die Schauspielerin dies bereits anvertraut Meinung, es sei notwendig, „die Zuschauer nicht zu ermüden und die Staffel zu lang zu machen“. Mehdi Nebbou, der Adam Karadec seine Gesichtszüge verleiht, versicherte seinerseits: „Es ist ein Wunsch von Audrey und mir“, bevor er präzisierte: „Wir möchten, dass es mit Schwung und Fantasie endet, anstatt es zu verwässern.“ Es wäre eine Schande für eine einzigartige Serie, die uns so sehr gefällt, eine Staffel zu viel zu machen, mit der Gefahr, dass sie verwässert oder regelrecht aufgeheizt wird.

Für Télé Poche stellte die „sehr selbstbewusste“ Schauspielerin klar: „Ich weiß, dass es schmerzhaft sein wird, weil es mir schwer fallen wird, eine Figur zu finden, die mich so sehr inspiriert. Ich fange an, mich vorzubereiten.“ ich selbst.” Das (…)

(…) Klicken Sie hier, um mehr zu sehen

-

PREV Dieses bezaubernde Foto wurde von der Schauspielerin enthüllt
NEXT „Holt mich hier raus!“: Audrey Roger hat in Panama gelernt, sich selbst zu vertrauen