Cannes 2024: die Tränen von Juliette Binoche, der Schlag ins Gesicht von Zaho de Sagazan … Eine 100 % weibliche Zeremonie

-

Sie sagte, sie sei stolz darauf, dass bei den 77. Filmfestspielen von Cannes „starke Frauen“ geehrt würden. An diesem Dienstagabend, dem 14. Mai, begrüßt Camille Cottin in der Rolle der Zeremonienmeisterin mehrere auf der Bühne des Palais des Festivals zu einem entschieden feministischen Eröffnungsabend.

Ziemlich spannungsgeladen, aber mit einem inspirierten Text gibt die Schauspielerin schnell den Ton an. Während sie die Metapher einer „Parallelwelt namens Cannes-Wirbel“ spinnt, platzt es aus ihr heraus, dass „seit #MeToo“ „die nächtlichen beruflichen Treffen in den Hotelzimmern allmächtiger Herren nicht mehr zu den Gewohnheiten und Bräuchen gehören.“ von Cannes.

Diesen Dienstag, den 14. Mai, ist die amerikanische Regisseurin Greta Gerwig, Präsidentin der 77. Filmfestspiele von Cannes (Alpes-Maritimes), auf dem roten Teppich. LP/Fred Dugit

Begleitet von einem Orchester fährt sie fort: „Hier trügt der Schein. Unter den Smokings und Prinzessinnenkleidern verstecken sich manchmal Punks und Widerstandskämpfer.“ Um Greta Gerwig, die Regisseurin von „Barbie“ und Vorsitzende der Jury, vorzustellen, verwendet die Schauspielerin, die in den Serien „Connasse“ und „Ten pour cent“ bekannt wurde, eine andere wohlgefühlte Formel: „Sie hat die Weltkasse entlarvt, indem sie das Größte in Angriff genommen hat.“ Bösewicht aller Zeiten: das Patriarchat.“ In perfektem Englisch erklärt sie dem amerikanischen Filmemacher, dass sie „ein Geschenk“ für das Festival sei.

„Herzlichen Glückwunsch an die Tanzkönigin ! », sagt Juliette Binoche

Wenig später war es Juliette Binoche, die Meryl Streep Tribut zollte, indem sie ihr eine Ehrenpalme d’Or überreichte. „Wenn die Beiträge von Frauen in der Geschichte immer noch zu unsichtbar bleiben, ist das bei Ihnen nicht der Fall“, versichert die französische Schauspielerin. Bevor sie unter Tränen fortfährt: „Sie haben die Art und Weise verändert, wie wir Frauen in der Welt und im Kino sehen. Du hast uns ein neues Bild von uns selbst gegeben.“

Die dreifache Oscar-prämierte Schauspielerin Meryl Streep erhielt an diesem Dienstag, dem 14. Mai, in Cannes eine Ehrenpalme. LP/Fred Dugit

„Herzlichen Glückwunsch an die Tanzkönigin ! », sagt Binoche schließlich nach einer langen Rede und zur Musik von ABBA. Anschließend dankt Meryl Streep der Schauspielerin – „Sie sind so ein großes Talent, so eine großzügige Frau“ – und dem Festival, dass es ihr ermöglicht wurde, „nach 35 Jahren Abwesenheit nach Cannes zurückzukehren“.

Mitten in dieser engagierten, aber etwas zu klugen Zeremonie kommt Zaho de Sagazan, um das Feuer anzuzünden. Die Sängerin, die Sensation der Saison, durchquert das Palais des Festivals in einem Faltenrock und weißen Socken, um „Modern Love“ von David Bowie zu covern, eine Anspielung auf die lange Sequenzaufnahme von „Frances Ha“, dem Film, der Greta Gerwig berühmt machte in 2012.

Zaho de Sagazan beendete den Erfolg auf der Bühne, indem er den Präsidenten der Jury mit einem liebevollen Kuss belohnte … Als wollte er zeigen, dass bei den 77. Filmfestspielen von Cannes tatsächlich „starke Frauen“ anwesend sind.

-

PREV neues Leben seit ihrem Kampf gegen Amber Heard, diese Details können schockieren
NEXT Nach der Alkoholkontroverse entschuldigt sich Léa Salamé und „hält die Schleusen zu“