Laurent Mariotte: „Prinz Albert von Monaco ist guter Freund in der Küche und Luxuskoch“

-

Albert II. von Monaco hat sich gerade der Gruppe der glücklichen Menschen angeschlossen, die köstliche Rezepte für die Show zubereiten Ausgewogene kleine Gerichte, das tägliche Gourmettreffen auf TF1. Als Fan der einfachen und zugänglichen Küche verrät uns Gastgeber Laurent Mariotte einen Blick hinter die Kulissen dieser außergewöhnlichen Veranstaltung, die es am Montag, den 3. Juni 2024, um 12:55 Uhr zu entdecken gilt.

Sie sind es gewohnt, an Ihrem Tisch , Schriftsteller, Sänger … zu begrüßen. kam es zu der von Fürst Albert von Monaco für Sie?

Es ist eine überraschende und beispiellose Wahl, das stimmt. Aber ich wusste, dass der Prinz schon sehr lange Fan der Show war. Einige unserer gemeinsamen Bekannten, darunter einer der Köche im Palais de Monaco, hatten es mir vor einigen Jahren anvertraut. Eines Tages sagte ich mir: Warum lade ich ihn nicht in die Küche ein? Und so lancierte ich ganz einfach die Einladung, worauf Albert II. sofort positiv reagierte. Zu meiner Überraschung. Ich konnte es auch überprüfen vor Ort seine Verbundenheit mit Ausgewogene kleine Gerichte… Er kannte das Programm perfekt.

Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1. © Michael Alesi / Fürstenpalast

Wie hat es Sie überrascht?

Ich traf einen Mann, der sehr an saisonalen Produkten interessiert ist, ein echtes Markenzeichen unseres Programms. Und das ist heutzutage eine ziemlich seltene Sache. Wir leben in einer Zeit, in der Tomaten, Zucchini und Himbeeren das ganze Jahr über so zugänglich sind, dass wir unser Latein verlieren. Prinz Albert erzählte mir, dass es seine , Prinzessin Grace, war, die ihm und seinen Schwestern von Kindheit an beigebracht hatte, zum richtigen Zeitpunkt Gemüse und Obst zu essen. Heute möchte er dasselbe mit seinen Kindern, dem Erbprinzen Jacques und Prinzessin Gabriella, tun.

Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1. © Michael Alesi / Fürstenpalast

Hat er dir gesagt, du sollst mit ihnen kochen?

Es ist ein süßer Moment, den er gerne mit Prinzessin Charlene und den Kindern teilt.

Lesen Sie auch >> Jacques und Gabriella aus Monaco, Mini-Diener in Hamburg

Wie verhält sich der Prinz in der Küche?

Ich muss zugeben, dass ich es sehr bequem fand. Mit ihm habe ich das übernommen, was ich mache, wenn ich meine Freunde zu Hause habe. Ein kleines Glas Wein und ein Plausch beim Kochen. Das erleichtert das Vertrauen. So sprach er natürlich mit mir über sein Engagement für den Umweltschutz, sein Interesse am ökologischen Landbau … Mir wurde klar, dass wir, auch wenn wir aus unterschiedlichen Verhältnissen kamen – ich komme aus einer Bauernfamilie –, die gleichen Referenzen hatten. Wie ich freute er sich als Kind auf die Monate April und , in denen er endlich wieder Erdbeeren essen konnte. Er ist ein guter Freund in der Küche und ein Luxuskoch! Ich ließ ihn Artischocken schälen, Radieschen schneiden und ihm sogar ein paar Blätter probieren lassen. Er kannte die Techniken, glauben Sie mir.

Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1.
Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1. © Michael Alesi / Fürstenpalast

Hat er Wünsche bezüglich des Rezepts geäußert, das er mit Ihnen entwickeln müsste?

Absolut nicht. Ich wollte mich auf Erbsen konzentrieren, ein Gemüse, das er besonders mag – tatsächlich erzählte er mir, dass er 2017 in die Erbsenbruderschaft in der Gironde aufgenommen wurde – und er bot an, einige aus dem Gemüsegarten seiner Farm in Roc Agel mitzubringen auf den Höhen des Fürstentums Monaco. In Wirklichkeit kam er mit einem gut gefüllten Korb voller Radieschen, Artischocken usw.

Er hat dir sogar noch eine weitere Überraschung bereitet …

Er schenkte mir tatsächlich eine sehr schöne Schürze mit dem Wappen von Monaco, bestickt mit meinem Namen. Er hatte auch seines. Dieses Geschenk hat mich sehr berührt, weil er es in einer mir bekannten Werkstatt in den Vogesen, wo ich herkomme, anfertigen ließ.

Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1.
Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1. © Michael Alesi / Fürstenpalast

Der Tisch und die Küche sind Orte, die zum Vertrauen und zur Entspannung einladen …

Ganz. Auch für Prinz Albert. Als Beweis hatten wir mit seinem Team zwei Stunden Drehzeit eingeplant. Nun, er wollte unsere Diskussionen und Verkostungen außerhalb der Kamera fortsetzen. Er saß noch zwei Stunden mit allen zusammen. Für ihn ist das Essen ein echter Moment des Abschaltens, eine Möglichkeit, die Dinge anders anzugehen. So konnten wir unser Sportwissen messen!

Achtet er trotz seines vollen Terminkalenders jeden Tag darauf, dass seine Mahlzeiten gut zubereitet sind und entwickelt er Menüs?

Er gab mir gegenüber zu, dass er fast jeden Tag in die Palastküche geht. Es ist ein Moment, der ihm am Herzen liegt, denn er ist ein Genießer, ein Genießer. Auch der Anti-Verschwendungsgedanke liegt ihm sehr am Herzen und er gehört zu denen, die gerne Reste aufarbeiten. Wie ich jedenfalls.

Wenn Sie im Nachhinein ein Gericht entwickeln müssten, das die Persönlichkeit von Prinz Albert verkörpert, welches wäre das?

Es wäre etwas Leckeres, Befriedigendes und Pflanzliches. Und warum nicht ein Risotto mit Frühlingsgemüse und Dinkel!

Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1.
Der Prinz von Monaco mit Laurent Mariotte in der Sendung Petits Plats en Équilibre, ausgestrahlt am 3. Juni 2024 auf TF1. © Michael Alesi / Fürstenpalast

-

PREV Sie werden Josélito Michaud nicht mehr im Fernsehen sehen
NEXT Frederik X. und Maria von Dänemark wurden zu Beginn ihres historischen Staatsbesuchs in Norwegen mit Ehren begrüßt