Gnadenlos klingen die heftigen Äußerungen von Florent Pagny (62) über Olivia Ruiz: „Sie tut es nicht…“

Gnadenlos klingen die heftigen Äußerungen von Florent Pagny (62) über Olivia Ruiz: „Sie tut es nicht…“
Gnadenlos klingen die heftigen Äußerungen von Florent Pagny (62) über Olivia Ruiz: „Sie tut es nicht…“
-

Von Elsa Girard-Basset | Webjournalist

Florent Pagny ist dafür bekannt, dass er die Zunge nicht in der Tasche hat, wenn er es für nötig hält, und ist in der Lage, hier und da ein paar wohlüberlegte Tacklings zu starten. In den 2010er-Jahren war es eine gewisse Olivia Ruiz, die dies mehrfach bitter erleben musste. So sehr, dass die Sängerin schließlich auf diese öffentlichen Angriffe reagierte …

Schon vor der traurigen Entdeckung seiner Krebserkrankung, die ihm die einhellige Unterstützung aller Franzosen einbrachte, galt Florent Pagny sowohl beim Publikum als auch bei seinen Kollegen als beliebter Künstler. Es muss gesagt werden, dass der gebürtige Chalon-sur-Saône anderen Sängern gegenüber oft höflich war und in unzähligen Duetten mit allen Generationen mitwirkte.

Nur hier mag Pagny auch nicht jeden. Ehrlich gesagt gibt es zwei Künstler, die ihn besonders irritieren: Julien Doré und Olivia Ruiz. Insbesondere gegenüber dem Interpreten von „J’trait des pieds“ hat der Sänger im Laufe der Jahre die Angriffe und Zurechtweisungen vervielfacht, ohne wirklich Handschuhe anzuziehen.

Florent Pagny ist nicht zärtlich zu Olivia Ruiz

Bereits 2013 nannte Pagny bei einem Auftritt in der Sendung „Tea ou café“ sofort den Namen Olivia Ruiz, als Catherine Ceylac ihn fragte, mit welcher Künstlerin er kein Duett machen möchte:

Ich mag ihn nicht. Aber hey, sie gibt es mir zurück, sie liebt mich nicht. Tatsächlich war sie diejenige, die damit angefangen hat.

Lesen Sie auch

Florent Pagny profitiert von seiner Rivalität mit Patrick Bruel: „Er ist es, der…“

Worte, die er wenig später am Mikrofon von Philippe Vandel bestätigte, immer noch mit dem gleichen bitteren Geschmack im Mund:

Dieses Kind, ich war Pate des ersten Star Ac’, wo sie war. Seitdem treffe ich sie manchmal am Set, ich sehe sie und sie geht mir aus dem Weg. Sie will mir nicht Hallo sagen, sie will mir nicht über den Weg laufen. Ich habe es einmal, zweimal, dreimal gesehen und dachte: „Oh du, ich verstehe.“

Scharfe Kritik, auf die die Hauptinteressentin 2017 in einem Interview mit „Femme Actuelle“ reagierte:

Es neigt dazu, mich zu verärgern. Ich bin überempfindlich. Außer vor kurzem, weil ich wirklich nichts davon verstehe. Florent Pagny, der sich um meinen Rücken kümmert. Im Moment ist er sehr aufdringlich. Ich bin jemand, der sehr empfindlich auf Kritik reagiert.

Meine Philosophie ist: „Gib dem Bastard, der dich verletzt hat, nicht zu viel Bedeutung.“ Aber es stimmt, dass ich darüber nachdenke. Es ist schmerzhaft.

Niemand weiß, was wirklich zwischen Florent Pagny und Olivia Ruiz passiert ist, aber angesichts der Härte ihrer Kommentare ist es eine sichere Wette, dass es seit ihrem Streit über zwischengeschaltete Medien keine Versöhnung gegeben hat. Man weiß nie, vielleicht wird die Zeit den Groll irgendwann lindern!

-

PREV Der entzückende Austausch zwischen Kate Middleton und Prince George sorgt bei Internetnutzern für Aufregung
NEXT MC Gilles: Ein einfaches „Auf Wiedersehen“ von Paul Arcand